Gefangen im Maisfeld: 18 Monate alter Bub vermisst


Ein eigentlich harmloses Maisfeld, mehr als zwei Meter hoch, wird für den kleinen Jan in Leonding in Oberösterreich zum gigantischen Labyrinth: Mit seinen 18 Monaten lässt er die Hand seiner Uroma los und läuft mitten hinein – plötzlich ist er weg. Polizei und Feuerwehr müssen ausrücken, um den Buben zu finden. Und das ist gar nicht so einfach...

 

Das könnte Sie auch interessieren