Goldberger: „Die Kritik war nicht okay“


Skispringer-Legende Andi Goldberger über die Krise der ÖSV-Adler, Alex Pointners Kritik an Heinz Kuttin und Probleme in der Nachwuchsarbeit.

Goldberger: „Die Kritik war nicht okay“ Andi Goldberger bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf.

ServusTV: Andi, Stefan Kraft legte bei der Tournee einen tollen Start hin, führte nach dem ersten Durchgang und wurde letztendlich Vierter. In Garmisch verpasste er sogar das Finale. Wie ist so etwas zu erklären?

Goldberger: Das ist fast nicht zu erklären, aber ich denke, das macht auch ein bisschen die Vierschanzentournee aus. Der „Krafti“ fährt nach Garmisch, wo er vor Weihnachten super trainiert und tolle Sprünge gezeigt hat, und denkt sich, bei dem Wettkampf hol ich die 17 Punkte Rückstand von Oberstdorf wieder auf. Dann will er alles zerreißen, verliert ein bissl die Lockerheit und verpasst den zweiten Durchgang. Das K.O.-System bei der Tournee ist da gnadenlos. Bei jedem anderen Bewerb im Jahr wäre er mit dem Sprung 22. gewesen und hätte im zweiten Durchgang noch einmal angreifen können.

Kraft ist eigentlich als einer der Top-Favoriten in die Saison gestartet, hat aber noch keinen Sieg in der heurigen Saison am Konto. Ist der Druck zu groß?

Möglicherweise, aber nicht der Druck von außen. Den Druck macht sich ein Athlet durch seine Erwartungshaltung selbst. Stefan Kraft war Doppelweltmeister und Gesamtweltcupsieger, ist Weltrekord gesprungen. Da willst du natürlich immer noch besser werden. Wenn dann die eigenen Erwartungen nicht gleich erfüllt werden, beginnst du zu grübeln.

Du hast selbst viele Höhen und Tiefen in deiner Karriere erlebt. Welchen Rat würdest du Kraft in so einer Situation jetzt geben?

Er weiß ohnehin selbst am besten, was zu tun ist, aber wichtig ist, die Lockerheit wieder zu finden. Er war heuer schon mehrmals am Stockerl, es fehlt also nicht viel auf die absolute Spitze.

Auch die anderen ÖSV-Adler kommen nicht in Schwung, Springer wie Fettner oder Hayböck, die in den letzten Jahren immer wieder in die Top-10 sprangen, landen immer öfter im abgeschlagenen Feld. Hat man im ÖSV-Team Entwicklungen verschlafen?

Das würde ich nicht sagen. Fettner und Hayböck haben eigentlich im Sommer gut gearbeitet, aber je näher die Bewerbe gekommen sind, desto schlechter waren die Ergebnisse. Es kommt im österreichischen Team in den letzten Jahren schon auch ein bisschen Verletzungspech wie bei Hayböck oder Schlierenzauer dazu, aber am Ende des Tages kann man mit den Ergebnissen natürlich nicht zufrieden sein. Ich habe schon den Eindruck, dass im ÖSV hart gearbeitet wird, egal, ob das jetzt Material, Sprungtechnik oder mentales Training betrifft. Da haut sich jeder jeden Tag voll rein.


„Man muss sich schon auch überlegen, über welchen Kanal und in welcher Art und Weise man Kritik äußert.“
  

Alex Pointner hat vor allem seinen Nachfolger Heinz Kuttin scharf kritisiert. Berechtigt oder schlechter Stil?

Wenn die Ergebnisse nicht da sind, ist Kritik angebracht und dann müssen die Verantwortlichen auch Kritik vertragen können. Man muss sich aber schon überlegen, über welche Schiene und in welcher Art und Weise man Kritik äußert. Wie das in dem Fall passiert ist, finde ich nicht okay.

Während Hayböck & Co hinterherspringen, feiern andere Nationen Erfolge – mit österreichischen Trainern wie Stefan Horngacher oder Werner Schuster. Hat man die falschen Fachkräfte ziehen lassen?

Da sind wir bei einem Thema, das wir seit zehn Jahren diskutieren! Dass uns Leute, die top ausgebildet sind und ein unglaubliches Know-How haben, irgendwann abgehen werden, wenn sie ins Ausland gehen, hat man gewusst. Aber für die Abgänge gab es ja auch Gründe.

Welche waren das?

Wenn du in Österreich arbeitest und der Weg nach oben verbaut ist, musst du dir eben andere Möglichkeiten suchen. Es kann nur Einer Cheftrainer sein, und Leute, die diese Position angestrebt haben, mussten dann ins Ausland ausweichen.

Würde es dich nicht selbst auch mal reizen, ins Trainergeschäft einzusteigen?

Ich möchte schon meine Ausbildung erweitern und wieder auffrischen, weil sich einfach so viel tut im Skispringen. Primär sehe ich meine Aufgabe aber eher darin, Kinder fürs Skispringen zu begeistern. Ich bin da mit meinem Goldi Talente Cup sehr aktiv, sehe aber auch die negativen Entwicklungen. Du kannst die besten Trainer haben, wenn du nur zehn Kinder in Österreich hast, die Skispringen betreiben, sind das andere Voraussetzungen, als wenn du aus 100 Kindern die besten Talente auswählen kannst. Wir müssen wieder Kinder zum Sport bringen – da sind alle gefordert, von den Eltern über die Schulen bis hin zu den Verbänden.

 

Andi Goldberger sucht laufend nach neuen Skisprung-Talenten. Neue Helden braucht das Land: Beim Goldi Talente Cup können junge Nachwuchsspringer ihr Können zeigen.

 

Ist das auch der Grund, warum derzeit kaum österreichische Talente in den Weltcup nachrücken?

Auch, aber nicht nur. Schauen wir zehn Jahre zurück: wir hatten eine Super-Mannschaft, mit Loitzl, Kofler, Schlierenzauer, Morgenstern und Koch. Das war eine Truppe, gespickt mit Siegspringern. Loitzl, Koch und Morgenstern haben dann relativ knapp nacheinander ihre Laufbahn beendet, dadurch ist der Druck auf die anderen natürlich gestiegen. Nachdem jahrelang ein Stamm von sechs so hochklassigen Springern da war, hat es plötzlich geheißen, jetzt müssen die Jungen einspringen. So schnell geht das aber nicht, da braucht‘s einen Entwicklungsprozess. Da geht es allen gleich – Deutschland hat nach Schmitt und Hannawald auch Jahre gebraucht, um wieder ein wirklich schlagkräftiges Team aufzubauen.

Sind Springer wie Morgenstern und Schlierenzauer einfach Glücksfälle bzw. Ausnahmeerscheinungen?

Absolut – das sind Jahrhundert-Talente, wie Marcel Hirscher im Alpinbereich. Das sind Ausnahmekönner und Ausnahme-Arbeiter. Die gilt es in Zukunft wieder zu finden. Die Nachwuchszentren in Österreich sind alle gut aufgestellt, egal, ob das Stams, Eisenerz oder eine andere Ausbildungsstätte ist. Aber auch im Nachwuchsbereich musst du die guten Trainer, die wir verloren haben, wie zum Beispiel Alex Stöckl, erst einmal ersetzen können. Das geht nicht von heute auf morgen.

Traust du Gregor zu, noch einmal ganz nach oben zu kommen?

Auf jeden Fall! Ich weiß, dass er davon überzeugt ist, noch einmal an die Spitze zu kommen, und wer den Gregor kennt, der weiß, dass er sein Ziel auch erreicht, wenn er davon überzeugt ist. Ich kann mich noch gut erinnern, wie er vor zwei Jahren vom Bergisel heimgefahren ist. Ich hab‘ damals schon gesagt, dass die Geschichte so nicht enden darf. Er hat zu viel für den Sport geleistet, da verdient er sich einen besseren Abschluss, und ich bin sicher, den wird er auch bekommen.

Toni Innauer meinte in einem Interview, es brenne „an allen Ecken und Enden“. Zu viel der Untergangsstimmung?

So drastisch würde ich es nicht formulieren. Vor neun Monaten haben wir noch den Gesamtweltcupsieg von Stefan Kraft gefeiert. Die Burschen haben ja nichts verlernt. Bei einer Tournee schaut das ganze Land auf das Skispringer-Team, da kommt eine Krise natürlich zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, aber Weltuntergangsstimmung ist nicht angebracht. Wenn ich an die tödlichen Unfälle im alpinen Bereich heuer denke, relativiert sich Vieles. Man sollte bei all den Diskussionen nie vergessen, dass es noch viel schlimmere Dinge im Leben gibt als eine verhaute Vierschanzentournee.

Interview: Johannes Dosek

TV-Tipp: Montag, 8. Jänner, 21:15 Uhr: Bei Sport und Talk aus dem Hangar-7 diskutieren u.a. Toni Innauer, Heinz Kuttin und Thomas Morgenstern über die Krise der ÖSV-Adler und die Vierschanzentournee.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 89,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.