Groß & Kleinanzeigen - Elektroschocker und Reisetoilette


In St. Gilgen am Wolfgangsee erwartet David Groß eine, im wahrsten Sinn des Wortes, „spannungsgeladene“ Kleinanzeige.


Antiquitätenhändler Erich Meichle bietet einen Elektroschocker des KGB zum Verkauf an. David ist vom Elektroschocker fasziniert, will dann aber doch nichts mit dem „Folterwerkzeug“ zu tun haben. Stattdessen erkundet er den einzigartigen Laden voller skurriler Raritäten. Hier sind Kunst und Kitsch kaum noch zu unterscheiden – und auch Erich Meichle scheint mit seinem Laden zu einem großen Ganzen verschmolzen zu sein. Zudem stellt Meichle, der einmal Hypnose-Weltmeister war, seine „magischen Kräfte“ unter Beweis und weckt in David ein tiefes Einkaufs-Verlangen.
„Antike Reisetoilette zu verkaufen“ - dieser Kleinanzeige geht David in Oberwart im Burgenland nach. Normalerweise haben die in der Sendung erworbenen Dinge eher symbolischen Wert für ihn. In diesem Fall könnte die Reisetoilette allerdings tatsächlich im Bus von Nutzen sein. Toiletten-Verkäufer und Musiker Gert Dieter Imre stellt seine Kreativität bei der Preisverhandlung zur Schau. Die antike Toilette, ein um 1900 produziertes Familienerbstück, preist er in höchsten Tönen. Als Zugabe legt er noch eine improvisierte Version von Johny Cash‘ „Personal Jesus“ drauf. Kein Wunder, dass David am Ende umstandslos in bar, also cash, zahlt.
Das könnte Sie auch interessieren