Groß & Kleinanzeigen - Würstelstand und Übersinnliches


David Groß widmet sich diesmal zwei sehr unterschiedlichen Inseraten in Wien – dem Verkauf eines Würstelstandes und einem übersinnlichen Angebot.


Zuerst taucht David in die Atmosphäre eines „Alt Wiener Würstelstandes“ ein. Elisabeth Peter, genannt Elfi, möchte ihren Würstelstand beim Schloß Schönbrunn verkaufen und endlich in Pension gehen. Der Abschied fällt ihr schwer, auch die Stammgäste wollen sie zum Bleiben überreden. Am Ende kostet David eine Pferdeleberkäse-Semmel, obwohl er angehender Vegetarier ist – am Würstelstand gelten eben eigene Gesetze.
In Wien geht David einer Anzeige nach, die kaum zu entschlüsseln ist. Was hat das mysteriöse Inserat rund um „einen Christus namens Maitreya, der TV Interviews gibt“ zu bedeuten? Von wem stammt die Anzeige und an wen richtet sie sich? Die erste Frage ist leicht zu beantworten. Franz Blum hat das Inserat aufgegeben, er empfängt David freundlich und führt ihn in seine esoterische Lebenswelt voller Wunder, Ufos und Christus-Erscheinungen ein. Wer mit dem Inserat angesprochen werden soll, bleibt rätselhaft, wie auch so manch anderes Detail, das zwischen Blum und Groß zur Sprache kommt.
Das könnte Sie auch interessieren