Hausmittel gegen Motten, Wespen, Fruchtfliegen und Ameisen


Zirbenduft vertreibt Motten, Zimt lässt Ameisen davonziehen und bei Nelkengeruch machen Wespen schnell die Fliege.

Hausmittel gegen Motten, Wespen, Fruchtfliegen und Ameisen Stellt man Ameisen Salbei, Nelken oder Zimt in den Weg, suchen sie schnell das Weite.

Jeder hatte sie schon mal zu Besuch: Motten, Ameisen, Fruchtfliegen, Wespen. Wie man die ungebetenen Gäste mit einfachen Hausmitteln und ohne den Einsatz von Chemie wieder los wird, verraten wir hier. 

1. Zirbenduft gegen Lebensmittel-Motten

Lebensmittelmotten gehören zu den hartnäckigsten Küchenplagen. Erkennbar sind ihre Brutstätten an feinen Gespinsten in undichten Vorratsdosen und offenen Verpackungen von Nudeln, Reis, Mehl oder Müsli. Oft hausen die gelblichen Maden auch in den Bohrlöchern von Regalwänden oder in Schraubverschlüssen von großen Gläsern. Der erste Schritt im Kampf gegen die unliebsamen Mitbewohner: Vorräte entsorgen. Und zwar restlos alle, die auch nur im Entferntesten betroffen sein könnten. Das mag übertrieben wirken, ist aber notwendig. Danach Küchenkästen und Regale gründlich säubern und desinfizieren. Damit die Motten es sich aber erst gar nicht in der Küche gemütlich machen, sollte man gut vorbeugen: Lebensmittel immer gut verschließen, am besten in Behältern mit Gummiringdichtung. Und eine Duftdose mit Zirbenspänen im Schrank aufstellen (bei Servus am Marktplatz finden Sie eine feine Auswahl an Zirbenduftdosen – gleich hier bestellen). Diese alle zwei bis drei Wochen mit ein paar Tropfen Zirbenöl auffrischen. Der Duft der Zirbel vertreibt die Motten sehr zuverlässig und lässt sie nicht wiederkommen.


2. Essig und Gewürze gegen Fruchtfliegen

Fruchtfliegen sind genügsame Gesellen. Schon ein kleines Stück Obst reicht, um ganze Scharen anzulocken, die sich dann auch noch blitzartig vermehren. Eine Möglichkeit, sie loszuwerden ist die fleischfressende Pflanze Fettkraut, auf deren klebrigen Blättern die Insekten den Tod finden. Oder man stellt eine kleine Schüssel mit einer Mischung aus Wasser, Essig und einen Spritzer Spülmittel auf: Durch Letzteres verliert die Flüssigkeit die Oberflächenspannung, und die vom Essiggeruch angelockten Fliegen versinken und ertrinken. Auch auf andere Gerüche reagieren die kleinen Brummer empfindlich. Bei Sandelholz- und Basilikum suchen sie verlässlich das Weite, auch eine mit Gewürznelken bestückte Zitrone verfehlt ihre Wirkung nicht.


3. Zimt und Kreide gegen Ameisen

Kaum wird es wärmer, beginnt das große Krabbeln: Die Ameisen finden verlässlich durch jedes noch so kleine Loch den Weg in unsere Küche. Wenn Sie aber geruchsintensive Gewürze wie Salbei, Rosmarin, Lavendel, Nelken oder Zimt auf der Ameisenstraße platzieren, dann haben die Krabbler schnell die Nase voll und suchen das Weite. Auch ein Kreidestrich an der Unterkante stoppt Ameisen, die eine Wand hinaufklettern wollen. Auf der bröseligen Kreide finden sie keinen Halt. Und denken Sie daran: Jene Ameisen, die uns über den Weg laufen, sind nur ein Bruchteil des jeweiligen Volkes. Es ist also sinnvoller, durch Blockaden den Stamm nach und nach zu vertreiben, als seine Zeit mit der Vernichtung vieler einzelner Insekten zu vergeuden.


4. Kupfer und Nelken gegen Wespen

Im Sommer haben Wespen Hochsaison. Für ein entspanntes Miteinander von Mensch und Insekt sollte man folgende altbewährte Regeln beherzigen: Der Essplatz im Grünen sollte fern von reifen Früchten gewählt werden, denn diese ziehen Wespen magisch an. Sie sollten außerdem sparsam mit Parfum, Deo und duftenden Cremen umgehen. Wespen mögen blumige Düfte. Was sie hingegen gar nicht mögen: Kupfermünzen am Tisch, eine mit Nelken gespickte Zitrone oder Tücher, die mit Salmiakgeist benetzt sind. Auch Kaffee vertreibt Wespen erfolgreich: Einfach Kaffeesatz trocknen und in einer Schale anzünden. Den Rauch können sie nicht ausstehen.

Erste Hilfe beim Wespenstich: Tupfen Sie die Einstichstelle mit einem heißen Löffel vorsichtig ab. Die Hitze zerstört den im Gift enthaltenen Eiweiß. Je weniger Gift sich in der Haut verbreiten kann, desto geringer ist die Reaktion. Gegen die Schwellung und die Entzündung kann eine aufgeschnittene Zwiebel auf den Stich gelegt werden.

Noch mehr nützliches Haushaltswissen finden Sie jeden Monat neu in unserem Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.