Hell on Wheels - Ein angemessener Preis


Packende Westernserie rund um den Bau der Transcontinental Railroad. Diese Folge: Mei will Cullen keine Probleme mehr bereiten und verlässt Cheyenne.

 

Nach Ende des amerikanischen Bürgerkriegs gerät der Bau der Eisenbahnlinie von Ost nach West zum rücksichtslosen Wettstreit zweier Unternehmen. Mittendrin: Der ehemalige Soldat Cullen Bohannon, der die Bauarbeiten vorantreiben möchte und dabei mit Korruption, Gier und Mord konfrontiert wird.

Cullen macht sich Sorgen, dass Chang Meis Geheimnis kennen könnte, und schickt sie nach Cheyenne. Kurz darauf unterbreitet er Huntington den Vorschlag, die Chinesen auszustellen und den Rest der Eisenbahnarbeiten mit irischen Arbeitern zu erledigen. Außerdem versucht Cullen, Mei freizukaufen, doch Chang weigert sich. Mei will Cullen keine Probleme mehr bereiten und macht sich auf, alleine nach China zu reisen.

Free-TV-Premiere der fünften Staffel der packenden Westernserie aus dem Hause AMC, der Erfolgsschmiede hinter den preisgekrönten TV-Meilensteinen „Breaking Bad“ und „The Walking Dead“!
Das könnte Sie auch interessieren