Highlands: Schottlands wildes Herz - Herbst & Winter (3/4)


Nach dem kurzen Sommer müssen sich die Tiere in den schottischen Highlands auf einen langen Herbst und einen erbarmungslosen Winter einstellen.

 

Nur die Stärksten überleben in den schottischen Highlands in der dunklen und überwältigenden Jahreszeit. Der Nachwuchs der Kegelrobbe, die Atlantischen Lachse, die Rentiere und Eichhörnchen – sie alle stoßen in dieser Zeit an ihre Grenzen.
Nachdem der kurze Sommer in den Highlands vorübergegangen ist, müssen die Tiere sich dem Herbst und Winter stellen. Rentiere, Schneehühner und Schneehasen sind gut an die extremen Wetterbedingungen angepasst, während Eichhörnchen und Haubenmeisen damit zu kämpfen haben. Der Atlantische Lachs kehrt zurück, um sich in den Flüssen zu vermehren, während auf der Orkney Insel Copinsay Kegelrobben ihren Nachwuchs großziehen.
Das könnte Sie auch interessieren