Himalaya - Königreich der Gletscher


Die spektakuläre Entdeckung der außergewöhnlichsten Gletscher der Welt. Sie überlebten Jahrtausende. Doch durch die Klimaerwärmung sind sie nun in Gefahr.

 

Das Himalaya-Gebirge ist den meisten als die Bergkette bekannt, die die höchsten Gletscher der Welt beherbergt und synonym ist mit ewigem Eis und Schnee.
Für Wissenschaftler birgt das Himalaya-Gebirge noch immer eine geheimnisvolle Aura. Die Gletscher auf dem Dach der Welt stellen - nach den Polarkappen - die größte Eisdecke der Welt dar. Diese schneebedeckten Berge sind der Ursprung zahlreicher Flüsse: des Ganges, des Brahmaputra, des Mekong und des Yangtsekiang. Mehr als eine Milliarde Menschen leben im Rhythmus der großen Flüsse, die von Gletscherwasser gespeist werden.
Die Entwicklung des Himalaya-Gebirges und seiner Gletscher ist sowohl auf wissenschaftlicher als auch auf gesellschaftlicher Ebene äußerst wichtig. Denn das Schicksal der Menschen ist eng verbunden mit dem der Gletscher.
Das könnte Sie auch interessieren