Mühlviertel

Hinterglasmalerei Haussegen

€ 65,00 (inkl. MwSt.)

Traditionelles Hinterglasbild mit Haussegens-Spruch, im Mühlviertel mit ruhiger Hand nach überlieferter Handwerkstechnik gefertigt. Motiv mit Ölfarbe auf Glas gemalt und mit Krakeliertechnik veredelt, inkl. braun gebeiztem Holzrahmen.

Maße: Rahmen 19 x 14 cm, Glas 10 x 15 cm

 

{{$select.selected.name}}


Hinterglasmalerei Haussegen
Hinterglasmalerei Haussegen
Hinterglasmalerei Haussegen
Hinterglasmalerei Haussegen
Hinterglasmalerei Haussegen

Ein Segen für daheim

Im Mühlviertel nahe der tschechischen Grenze hat die Hinterglasmalerei eine lange Tradition. Sandlmalerei wird sie auch genannt – nach der Ortschaft Sandl. Unweit davon wohnt Franziska Winder, die mit viel Liebe diese alte Handwerkskunst ausübt und traditionelle Haussegensbilder erschafft. Ein liebevoll gestalteter Haussegen, der Glück bringen und das Zuhause beschützen soll, wird seit Generationen in Häusern und Wohnungen im Alpenraum angebracht.

Seitenverkehrtes Arbeiten

Mit großer Genauigkeit zeichnet die Künstlerin die Inschrift und die Blumenverzierung auf. Damit die Schrift später auch lesbar ist, muss sie seitenverkehrt arbeiten. „Nach all den Jahren eine Selbstverständlichkeit“, schmunzelt die Mühlviertlerin. Nach und nach, Schicht für Schicht, in feinster und hochkonzentriert verrichteter Arbeit, trägt Franziska mit geübter Hand die Ölfarben auf. Eine abschließende Schutzschicht aus weißer Farbe – und der Haussegen ist schon fast fertig.

Technik der alten Meister

Wenn man sich das Glasbild genau anschaut, entdeckt man feine Risse in der Malerei, die jedem Unikat seinen besonderen Charme verleihen. Dieser Effekt, auch Krakelee genannt, ist erwünscht und kann auf verschiedene Weisen hergestellt werden. Da es Franziska Winder schätzt, wie die alten Meister zu arbeiten, verzichtet sie auf einfache Krakelierfarbe aus dem Künstlermarkt. Sie forschte nach, wie die Maler früher diesen Effekt erzielten, und entwickelte so ihre eigene Technik, die Franziskas ganz persönliches Geheimnis bleibt.

Für ein glückliches Zuhause

Haussegen haben eine lange Tradition als Einweihungs- und Hochzeitsgeschenk. Der Haussegen kann als Symbol für Wohlergehen leicht an einem besonderen Plätzchen im neuen Haus oder der gemeinsamen Ehewohnung aufgehängt werden. Wer es lieber weniger prominent unterbringen möchte, kann das Hinterglasbild auch in eine Vitrine stellen – in diesem Fall läuft der Haussegen weniger Gefahr, einmal schief zu hängen.