Im Mariazellerland


Sehnsuchtsort, Idyll von unberührter Natur und Heimat traditionsbewusster Handwerker – das Mariazellerland. Eine wildromantische Region, in der die Menschen seit hunderten von Jahren zu sich finden.

 

In der wald- und wasserreichsten Region der Steiermark liegt ein Tal, dass seinesgleichen sucht. Schon seit hunderten von Jahren kommen die Menschen aus allen Himmelsrichtungen an diesen besonderen Ort - ins Mariazellerland.
Die Region rund um das berühmteste Marienheiligtum Mitteleuropas begeistert Sinn- und Ruhesuchende mit ihrer urtümlicher Bergwelt, sanften Almen, atemberaubenden Klausen mit Wildwasser und dem idyllischen Hubertussee.
Zu Recht stolz sind die Mariazeller auch auf die Vielfalt an traditionellem Handwerk und Kulturerbe. Schmiede- und Schnitzkunst werden seit Generationen mit ebenso viel Liebe und Erfolg gepflegt wie die Gerberei oder das Säcklerwesen. Die älteste Dampftramway der Welt fährt hier noch immer auf den Schienen der Geschichte und die Lebzelterei wird hochgehalten, denn der Lebkuchen ist hier quasi ein Grundnahrungsmittel.
Das könnte Sie auch interessieren