Käfers Gartentipps: So überlebt Ihr Rasen den Sommer


Gärtner Johannes Käfer verrät die drei wichtigsten Regeln, um den Rasen auch im Sommer schön aussehen zu lassen.

Käfers Gartentipps: So überlebt Ihr Rasen den Sommer Der Rasen braucht bei Sommerhitze spezielle Pflege.

Gärtner Johannes Käfer

  • Alternative Beschreibung des Bild
  • „Wässern Sie den Rasen einmal pro Woche richtig ein. Das festigt die Wurzeln besser als tägliches Gießen mit geringer Wassermenge und der Rasen wird standhafter.“
  • Johannes Käfer schreibt regelmäßig für servus.com und teilt sein Expertenwissen rund um Flora & Fauna.

Die Rasenpflege nimmt im Sommer einen wichtigen Teil der Gartenarbeit ein. Nicht nur Hitze und Trockenheit setzen den Rasengräsern zu, auch dass wir uns viel im Freien aufhalten, strapaziert die Grünflächen. Um den grünen Teppich im Garten gut aussehen zu lassen, bedarf es folgender drei Maßnahmen.

1. Richtig bewässern

Gießen Sie wenig, aber dann sehr viel, so lautet das Credo. Wässern Sie den Rasen einmal pro Woche richtig ein, mit mindestens 15 bis 20 Liter pro Quadratmeter. Durch die große Wassermenge ist der Boden bis in tiefere Schichten befeuchtet, und die Wurzeln der Rasengräser wachsen praktisch dem Wasser nach. Der Rasen wird dadurch sehr standfest und hält auch längere Trockenperioden durch. Würden Sie jeden Tag mit einer geringen Menge Wasser gießen, blieben die Wurzeln knapp an der Oberfläche und wären bei plötzlicher Trockenheit sehr gefährdet. Nicht zuletzt ist der Rasen, wenn er bei hohen Temperaturen ständig befeuchtet wird, sehr anfällig für Pilzerkrankungen. Der richtige Zeitpunkt für die Bewässerung ist der frühe Morgen, Spätaufstehern lege ich eine Bewässerungsanlage sehr ans Herz.  

2. Häufig mähen

Als zweite Pflegemaßnahme hat das Mähen einen sehr wichtigen Stellenwert. Je häufiger Sie mähen, umso schöner wird der Rasen. Zumindest einmal pro Woche empfiehlt sich ein Schnitt. Im Idealfall legen Sie sich einen automatischen Rasenmäher zu, der schneidet nur ganz wenig weg und lässt das Schnittgut liegen. Letzteres führt manchmal zu dem Irrtum, den Rasen nicht mehr düngen zu müssen, aber das Gras verrottet leider zu langsam, um tatsächlich den Dünger ersetzen zu können. Häufiges Mähen ist auch die beste Methode Rasenunkräuter zu bekämpfen. Mähen Sie an sehr heißen Tagen den Rasen nicht zu kurz, fünf bis sechs Zentimeter sind das Minimum an Halmlänge, die stehen bleiben sollte, denn nur so wird der Boden gut beschattet und erwärmt sich nicht zu stark. Eine Bodentemperatur von über 28 Grad schadet den Rasenwurzeln. Die richtige Tageszeit für das Mähen ist an heißen Tagen der frühe Vormittag, zu dieser Zeit sind die Blätter noch fest und lassen sich besser schneiden als im welken Zustand. 

3. Gezielt dÜngen

Ohne Nahrung kann sich der Rasen nicht richtig entwickeln. Ein guter Langzeitdünger ist unerlässlich. Ich bevorzuge organische Dünger, weil diese über längere Zeit wirken und den Boden nachhaltig verbessern. Dünger unterstützen auch die Verrottung von liegengebliebenem Gras, was wiederum eine gute Humusschicht erzeugt.

Mehr Tipps und Inspiration für Garten & Balkon finden Sie in Servus in Stadt & Land – jeden Monat neu im Zeitschriftenhandel und im Sonderheft Servus Unser Garten.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Haarpflege im Sommer
Jetzt LIVE

Haarpflege im Sommer

Wie man das Haar vor UV-Strahlen, Salz und Chlor schützen kann.

Schnelle Hilfe bei Insektenstichen und Verletzungen durch Pflanzen
Jetzt LIVE

Hilfe bei Insektenstichen

So versorgen Sie die Haut schnell und richtig.

Jetzt LIVE

Wenn der Bikini zwickt

Dr. Hans Gasperl gibt Tipps, um auf gesundem Wege Gewicht zu verlieren.

7 Muntermacher-Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit
Jetzt LIVE

7 Muntermacher-Tipps

Wie frische Kräuter gegen die Frühjahrsmüdigkeit wirken.

4 duftende Einschlafhilfen
Jetzt LIVE

4 duftende Einschlafhilfen

Gute Nacht! Diese Aromaöle sollten auf dem Nachtkästchen liegen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

5 Hausmittel gegen Kater
Jetzt LIVE

Tipps gegen den Kater

Das hilft gegen den Katzenjammer nach einer alkoholreichen Nacht.

Heilkunde aus dem Küchenkastl
Jetzt LIVE

Heilkunde aus dem Küchenkastl

Welche Lebensmittel bei Husten, Kreislaufschwäche & Co. helfen können.

Heil-Moor- und Kräutercreme
€ 14,00
Jetzt LIVE

Heil-Moor- und Kräutercreme

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Das tut dem Immunsystem gut
Jetzt LIVE

Gutes fürs Immunsystem

Wie Sauna, Kältekammer und Salzgrotte die Gesundheit stärken.

Sanfte Peelingseife
€ 8,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

5 Tipps fürs Heilfasten
Jetzt LIVE

5 Tipps fürs Heilfasten

Wie man die Verdauung unterstützt und den Körper stärkt.

Heute schon gelacht?
Jetzt LIVE

Heute schon gelacht?

Wie Sie Lachen für Ihre Gesundheit nutzen können.

Natürliche Badezusätze mit Heilwirkung
Jetzt LIVE

Natürliche Badezusätze

Was Kräuter, Öle, Salz und Blüten in der Wanne bewirken können.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Tipps für ein gesundes Wohnklima
Jetzt LIVE

Das gesunde Zuhause

Ein möglichst schadstofffreies Zuhause? Wir zeigen, worauf es ankommt.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Natürliche Hilfe gegen trockene Hände
Jetzt LIVE

3 Tipps gegen trockene Hände

Wenn die Hände rau und rissig sind, hilft ein Griff ins Küchenregal.

Die Kunst der Teezubereitung
Jetzt LIVE

Die Kunst der Teezubereitung

Auf einen Blick: Die richtige Teemenge, Wassertemperatur und Ziehzeit.

7 Lebensmittel, die gute Laune machen
Jetzt LIVE

7 Gute-Laune-Lebensmittel

Welche Nahrungsmittel sanft stimmungsaufhellend wirken.

Jetzt LIVE

Schluss mit Rauchen?

Kippt Schwarz-Blau jetzt das geplante allgemeine Rauchverbot?

5 Kräuter, die für gute Laune sorgen
Jetzt LIVE

5 Gute-Laune-Kräuter

Damit vertreiben sie Schwermut und Müdigkeit auf natürliche Weise.

3 natürliche Badezusätze
Jetzt LIVE

3 wohltuende Badezusätze

Mit diesen Mischungen können Sie Anspannung und Müdigkeit wegbaden.

Immuno Kügelchen
€ 18,00
Jetzt LIVE

Immuno Kügelchen

Gesund durch das Jahr mit Volksmedizin.

4 Tipps gegen das Stimmungstief
Jetzt LIVE

4 Stimmungsaufheller

Wie man Winter-Müdigkeit und Trübsal erfolgreich entkommt.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.