Küche ohne Plastik


Wiederverwendbare Frischhaltetücher, Kochutensilien aus Holz, Vorratsbehälter aus Glas – so befreien Sie Ihre Küche von unnötigem Plastik.

Küche ohne Plastik Damit Küchenhelfer aus Holz lange in Schuss bleiben, sollten sie regelmäßig mit Sodapulver gereinigt und mit Öl eingelassen werden.

Küche ohne Plastik Der Vorteil von Glasbehältern: Sie nehmen keine Gerüche von Lebensmitteln an und geben keine Giftstoffe ans Essen ab.

Küche ohne Plastik Jausenbrot im Butterpapier. Auch Bienenwachstücher halten das Brot frisch.

Küche ohne Plastik Eisenpfannen geben im Gegensatz zu beschichteten Pfannen keine giftigen Dämpfe ab und das Gröstl schmeckt daraus sowieso immer am besten.

Küche ohne Plastik Spülbürsten aus Holz und Naturborsten reinigen genauso gut wie Plastikbürsten.

Wieviel Plastik haben Sie in Ihrer Küche und in Ihrem Haushalt? Oft ist es mehr, als Sie denken. Denn Plastik findet sich in nicht nur in Form von Verpackungen, Einkaufstaschen, Vorratsdosen oder Küchenhelfern. „Unsichtbares“ Mikroplastik steckt auch in diversen Putzmitteln. Ist in den Inhaltsstoffen Polyethylen (PE), Polypropylen (PP), Polyamid (PA) oder Polyethylenterephtalat (PET) gelistet, bedeutet das, dass Mikroplastik enthalten ist. Von diesen Produkten gilt: Finger weg! Denn die winzig kleinen Stoffe passieren auch Filter in Abwässeranlangen und gelangen in unsere Gewässer und ins Meer. Wir zeigen sechs Wege, wie man in der Küche Plastik reduzieren kann.

1. Wachstücher statt Frischhaltefolie

Wachstücher sind eine umweltschonende Möglichkeit, Lebensmittel einzupacken. Sie lassen sich kostengünstig selbst herstellen: Zerschneiden Sie z. B. alte Hemden in quadratische Teile. Waschen und trocknen Sie die Stofffetzen. Dann drei bis vier Esslöffel Bienenwachs in eine hitzebeständige, flache Auflaufform geben und dieses im Backrohr bei 65 °C verflüssigen. Tücher in das Wachs legen, bis diese gut durchtränkt sind und anschließend einzeln zum Trocknen auf die Wäscheleine hängen. Gelagert werden die Tücher am besten im Kühlschrank. Nach Gebrauch mit Wasser und etwas Spülmittel reinigen.


2. Schneidebretter und Kochutensilien aus Holz 

Die wichtigste Regel für Holzschneidebretter und Holzkochlöffel: Geben Sie sie niemals in den Geschirrspüler. Das trocknet das Holz aus und macht es spröde. Besser ist es, Bretter und Küchenhelfer nach Gebrauch unter heißem Wasser mit mildem Spülmittel zu waschen, gut abzutrocknen und lüften lassen. In regelmäßigen Abständen sollten sie auch mit Sodapulver gereinigt und mit Öl eingelassen werden. Wichtig dabei ist, dass das Öl geschmacksneutral ist. Leinsamen, Speise- und Olivenöl sind hierfür am besten geeignet.


3. Glasbehälter statt Kunststoffdosen

Einmachgläser und Glasflaschen gibt es in allen möglichen Größen und Formen, sind leicht zu reinigen, geschmacksneutral, hitze- und kältebeständig und haben auslaufsichere Dreh- oder Bügelverschlüsse. Etwas besseres gibt es eigentlich gar nicht, um Lebensmittel – ob trocken oder flüssig – aufzubewahren.


4. Spülbürsten aus Holz statt Schwämmen aus Kunststoff

Mit Spülbürsten aus Holz und Naturborsten wird das Geschirr genauso sauber wie mit Schwämmen oder Bürsten aus Kunststoff. Mittlerweile gibt es im Handel auch Schwammtücher aus Cellulose, die biologisch abbaubar sind.


5. Edelstahldosen statt Plastikbehälter 

Viele Jausenbehälter aus Kunststoff enthalten Giftstoffe wie Bisphenol-A (BPA), die Spuren in den gelagerten Lebensmittel hinterlassen können. Dosen aus Edelstahl sind die gesunde Alternative. Sie sind umweltfreundlich, leicht zu reinigen, haben eine extrem lange Lebensdauer und nehmen weder Geschmäcke noch Gerüche an bzw. übertragen diese nicht an das Essen.


6. Kochtöpfe aus Edelstahl statt beschichteter Töpfe

Anti-Haft-Beschichtungen sind praktisch, können aber bei zu großer Hitze – vor allem wenn sie leer erhitzt werden – giftige Dämpfe abgeben. Auch das Entsorgen von beschichteten Pfannen und Töpfen ist problematisch, weil sie nur in geringem Maße recycelt werden können. Bei Kochgeschirr aus Edelstahl, Gusseisen oder Keramik kann nichts davon passieren. Bei guter Pflege halten sie sogar ein ganzes Leben lang.

Noch mehr nützliches Haushaltswissen finden Sie jeden Monat neu in unserem Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Jetzt LIVE

Wenn der Bikini zwickt

Dr. Hans Gasperl gibt Tipps, um auf gesundem Wege Gewicht zu verlieren.

7 Muntermacher-Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit
Jetzt LIVE

7 Muntermacher-Tipps

Wie frische Kräuter gegen die Frühjahrsmüdigkeit wirken.

4 duftende Einschlafhilfen
Jetzt LIVE

4 duftende Einschlafhilfen

Gute Nacht! Diese Aromaöle sollten auf dem Nachtkästchen liegen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

5 Hausmittel gegen Kater
Jetzt LIVE

Tipps gegen den Kater

Das hilft gegen den Katzenjammer nach einer alkoholreichen Nacht.

Heilkunde aus dem Küchenkastl
Jetzt LIVE

Heilkunde aus dem Küchenkastl

Welche Lebensmittel bei Husten, Kreislaufschwäche & Co. helfen können.

Das tut dem Immunsystem gut
Jetzt LIVE

Gutes fürs Immunsystem

Wie Sauna, Kältekammer und Salzgrotte die Gesundheit stärken.

Sanfte Peelingseife
€ 8,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

5 Tipps fürs Heilfasten
Jetzt LIVE

5 Tipps fürs Heilfasten

Wie man die Verdauung unterstützt und den Körper stärkt.

Heute schon gelacht?
Jetzt LIVE

Heute schon gelacht?

Wie Sie Lachen für Ihre Gesundheit nutzen können.

Natürliche Badezusätze mit Heilwirkung
Jetzt LIVE

Natürliche Badezusätze

Was Kräuter, Öle, Salz und Blüten in der Wanne bewirken können.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Tipps für ein gesundes Wohnklima
Jetzt LIVE

Das gesunde Zuhause

Ein möglichst schadstofffreies Zuhause? Wir zeigen, worauf es ankommt.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Natürliche Hilfe gegen trockene Hände
Jetzt LIVE

3 Tipps gegen trockene Hände

Wenn die Hände rau und rissig sind, hilft ein Griff ins Küchenregal.

Die Kunst der Teezubereitung
Jetzt LIVE

Die Kunst der Teezubereitung

Auf einen Blick: Die richtige Teemenge, Wassertemperatur und Ziehzeit.

7 Lebensmittel, die gute Laune machen
Jetzt LIVE

7 Gute-Laune-Lebensmittel

Welche Nahrungsmittel sanft stimmungsaufhellend wirken.

Jetzt LIVE

Schluss mit Rauchen?

Kippt Schwarz-Blau jetzt das geplante allgemeine Rauchverbot?

5 Kräuter, die für gute Laune sorgen
Jetzt LIVE

5 Gute-Laune-Kräuter

Damit vertreiben sie Schwermut und Müdigkeit auf natürliche Weise.

3 natürliche Badezusätze
Jetzt LIVE

3 wohltuende Badezusätze

Mit diesen Mischungen können Sie Anspannung und Müdigkeit wegbaden.

4 Tipps gegen das Stimmungstief
Jetzt LIVE

4 Stimmungsaufheller

Wie man Winter-Müdigkeit und Trübsal erfolgreich entkommt.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Immunsystem“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Immunsystem“

Räuchermischung aus Schwarzem Holunder, Ringelblume u.a.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Buch-Tipp: Kneippen – Gesund mit der Kraft des Wassers
Jetzt LIVE

Buch-Tipp: Kneippen

Hans Gasperl verrät, wie Sie mit der Kraft des Wassers gesund bleiben.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Kümmel hilft dem Bauch
Jetzt LIVE

Kümmel gegen Bauchweh

Das beste natürliche Mittel gegen Blähungen und Bauchschmerzen.