Kleinanzeige: Eine Puppensammlung im Wert von 500.000 Schilling


Knapp über 36.000 Euro steckte Frau Gfrerer in ihre Puppensammlung. Auch die Einzelpreise haben es in sich!


In dieser Folge von "Groß- und Kleinanzeigen" taucht David Groß in die Welt der Sammler ein. Er besucht Gerlinde Gfrerer, die Puppenmama aus Bad Bleiberg in Kärnten. Über Jahrzehnte hat sie eine große Sammlung von 104 Puppen zusammengestellt. Mit Davids Vorhaben, eine Puppe zu kaufen, die zufällig seinen Namen trägt, blitzt er ab - die Puppenmutter verkauft nur die komplette Sammlung. Auf internationalen Börsen hat sie ihre Puppen erworben, einige stellte sie in mühevoller Kleinstarbeit auch selbst her. David ist beeindruckt von der Leidenschaft der Sammlerin, die jeder Puppe einen eigenen Charakter zuspricht und sie liebevoll „meine Kinder“ nennt.

TV-Tipp:  Groß und Kleinanzeigen“ – Das neue Servus TV-Format mit David Groß - jeden Samstag ab 19:40 Uhr!

Das könnte Sie auch interessieren