Kleinanzeige: Speisekarten von 1935 zu verkaufen!


„Speisekarten von 1935 zu verkaufen!“ annonciert der Radio- und Raritätensammler Herbert Kratky aus Wien. Doch wer kann sich für Speisekarten aus den 30er-Jahren begeistern? Laut Kratky erzählen sie immerhin einiges über die Ernährungsgewohnheiten der damaligen Zeit.

 

„Speisekarten von 1935 zu verkaufen!“ annonciert der Radio- und Raritätensammler Herbert Kratky aus Wien. Doch wer kann sich für Speisekarten aus den 30er-Jahren begeistern? Laut Kratky erzählen sie immerhin einiges über die Ernährungsgewohnheiten der damaligen Zeit. So sei die Auswahl an Gerichten überraschend groß, die Preise vergleichsweise moderat! Nur das Angebot an vegetarischen Speisen lasse zu wünschen übrig. Neben historischen Speisekarten hat Herbert Kratky noch eine Schallplatten-, Radio-, Fernseher- und Videorecorder-Sammlung zu bieten. Die Leidenschaft für diese Dinge liege wohl in seiner DNA. Schon die Eltern besaßen in der Nachkriegszeit in Wien ein Schallplatten-Geschäft. David Groß hat es besonders ein Koffer-Grammophon mit Platten aus den 30er-Jahren angetan. Die Musik ist tanzbar und bei den Preisverhandlungen erweist sich Herr Kratky als sehr entgegen kommend.

TV-Tipp:  "Groß- und Kleinanzeigen: Alte Speisekarten und eine Maya Flöte", Samstag, 22.12. 19.35 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren