Kleine Christbaum-Kunde


Welcher Baum eignet sich als Christbaum und behält am längsten seine Nadeln? Wir erklären die Unterschiede von Tanne, Kiefer, Fichte und Co.

Kleine Christbaum-Kunde Nordmanntanne, Fichte, Kiefer oder Douglasie? Welcher Baum soll der Christbaum sein?

Hätten Sie es gewusst? Ein durchschnittlich großer Christbaum ist zwischen acht und zwölf Jahre alt. Sein Werdegang verläuft wie folgt: Erst wird er zwei Jahre lang im Saatbeet der Baumschule aufgezogen, dann weitere ein oder zwei Jahre im Verschulbeet aufgepäppelt und schließlich im Freiland ausgepflanzt. Ab dem sechsten Jahr kümmert sich der Förster um den Formschnitt. Dabei hemmt er das Spitzenwachstum und reguliert die Seitentriebe, damit der fertige Baum bei seiner Ernte mit acht bis zwölf Jahren schön dicht ist.

Servus-Tipp: Wer an seinem Baum bis zum Dreikönigstag und darüber hinaus Freude haben möchte, sollte bei dessen Erwerb wählerisch sein. Die haltbarste Sorte ist die Edeltanne. Den frisch gekauften Baum stellt man am besten gleich in einen Kübel mit Wasser, das mit etwas Zuckerlösung angereichert ist. So nadelt er weniger schnell.


1. Die Nordmanntanne

Die NordmanntanneFast drei Viertel aller verkauften Weihnachtsbäume sind Nordmanntannen.

Lateinischer Name: Abies nordmanniana
Wissenswertes: Die Nordmanntannen wurden nach dem finnischen Biologen Alexander von Nordmann (1803–1866) benannt und verdanken ihre Beliebtheit ihrem dichten Wuchs, den tragfähigen Zweigen und ihrer hohen Nadelfestigkeit.

2. Die Edeltanne

Die Edeltanne In der Natur wird die Edeltanne bis zu 80 Meter hoch.

Lateinischer Name: Abies nobilis
Wissenswertes: Die Edeltanne, die man auch Silbertanne nennt, ist noch haltbarer als die Nordmanntanne. Sie hat weiche blaugrüne Nadeln und weiches weißliches Holz. Im Zimmer verströmt sie intensiven Duft, wenn man die Harztaschen am Stamm ansticht.

3. Die Blaufichte

Die BlaufichteDie Blaufichte ist der zweitbeliebteste Weihnachtsbaum nach der Nordmanntanne.

Lateinischer Name: Picea pungens
Wissenswertes: Die Blaufichte duftet herrlich romantisch nach Wald und hat kräftige, grüne bis stahlblaue Nadeln, die nur einen Nachteil haben: Sie können schmerzhaft stechen.

4. Die Rotfichte

Die RotfichteDie Rotfichte wird meist zu günstigeren Preisen als andere Christbaum-Sorten angeboten.

Lateinischer Name: Picea rubens
Wissenswertes: Die Rotfichte ist grazil, wohlriechend und ein traditioneller Christbaum. Sie verliert aber rasch ihre Nadeln und hat deshalb in den letzten Jahren deutlich an Beliebtheit eingebüßt.

5. Die Kiefer

Die KieferDie Kiefer ist wegen ihrer dichten Äste etwas schwerer zu schmücken als andere Nadelbäume.

Lateinischer Name: Pinus sylvestris
Wissenswertes:
Die Kiefer ist bei uns selten als Weihnachtsbaum zu sehen, obwohl sie in anderen europäischen Ländern sehr beliebt ist. Sie behält ihre Nadeln bis weit in den Jänner.

6. Die Douglasie

Die Douglasie

Die zarten Zweige der Douglasie können keinen allzu schweren Behang tragen.

Lateinischer Name: Pseudotsuga menziesli
Wissenswertes: Die Douglasie stammt von der nordamerikanischen Westküste, verbreitet sich aber seit einigen Jahren auch in Mitteleuropa. Sie ist etwas günstiger als die Blaufichte und ebenso lange haltbar.

Pflanzenportraits, Garten-Wissen und mehr finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop. 
Das könnte Sie auch interessieren

Mehr entdecken
Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.

Die Naturapotheke
€ 24,95
Jetzt LIVE

Die Naturapotheke

Überliefertes und neues Wissen über unsere heimischen Heilpflanzen.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Sanfte Peelingseife
€ 9,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Deutschland
Jetzt LIVE

Barbiere in Deutschland

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Deutschland.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.