Unterinntal

Licht-Engel mit Tannenbäumchen

€ 14,00 (inkl. MwSt.)

Dieser Kerzenhalter zaubert ein schönes Schattenspiel an die Wand. Aus Stahlblech, mit rostiger Patina überzogen, in einer Behindertenwerkstätte im Unterinntal gefertigt. Kerze nicht inkludiert.

Höhe: 21,5 cm

 

{{$select.selected.name}}


Licht-Engel mit Tannenbaum
Licht-Engel mit Tannenbaum
Licht-Engel mit Tannenbaum
Licht-Engel mit Tannenbaum
Licht-Engel mit Tannenbaum

Engel der Freude

Der herzige Engel mit den kleinen Flügeln und dem zarten Tannenbäumchen lässt einen in der Weihnachtszeit warm ums Herz werden. Stellt man eine Kerze auf die Halterung, wirft die Engelsform einen lustig flackernden Schatten an die Wand. Aber der Engel schafft nicht nur Freude bei seinem Besitzer, indem er für besinnliche Stimmung sorgt. Auch für die Menschen, die ihn herstellen, ist er ein guter und wichtiger Freund.

Gute Arbeit

Der Kerzenhalter wird von Menschen mit Behinderung in den Geschützen Werkstätten im Tiroler Unterinntal gefertigt. Von Menschen, die wegen einer körperlichen Einschränkung oder Lernschwierigkeit in der Privatwirtschaft keinen Arbeitsplatz bekommen. Doch hier in den Werkstätten wird auf ihre Bedürfnisse Rücksicht genommen und sie bekommen die Chance, auch wirklich sehr gute Arbeit zu leisten.

Harter Stahl in Form gebogen

Der Stahl für die Engel kommt in dünnen Platten bei den Geschützten Werkstätten an. Nach der Begutachtung wird jede Platte sorgfältig in die Lasermaschine eingespannt und die Engelsform mit einem Laser ausgeschnitten. Danach wird kräftig gebogen. Der Engel ist so konzipiert, dass er aus einem Stück gebogen werden kann und keine weiteren Schweißarbeiten benötigt. Nach dem Ausschneiden wird der Engel mit Salzwasser bestrichen und mit klarem Wasser wieder abgewaschen. Weil das Salzwasser den Stahl rosten lässt, bekommt der Engel so seine schöne Patina. Aber keine Sorge, der Engel rostet im Laufe der Zeit nicht weiter. Nur die oberste Metallschicht ist vom Rost betroffen.

An erster Stelle steht der Mensch

Die Werkstätten arbeiten heute kostendeckend und sind nicht auf Spenden angewiesen. Trotzdem steht hier nicht der Gewinn, sondern der Mensch im Vordergrund. Das spürt man an der liebevollen Atmosphäre, die im Team der Werkstätten herrscht. Aber auch daran, wie jeder Arbeitsplatz an die persönlichen Bedürfnisse des Mitarbeiters angepasst ist. Und natürlich am fertigen Produkt.