Liebe und Intrigen


Für Isabelle ist ihre Chefin Christine ein Glücksfall. Die Direktorin der französischen Vertretung eines US-Konzerns behandelt die aufstrebende Jungmanagerin stets bevorzugt, und vertraut ihr sogar Betriebsgeheimnisse an. Doch dann erfährt Isabelle, dass Christine ihre Arbeit als die eigene ausgibt. Isabelle schwört Rache, aber ihre Chefin ist ein mächtiger Gegner. Thriller von Alain Corneau, mit Ludivine Sagnier und Kristin Scott Thomas.

 

Sie hat die beste Vorgesetzte der Welt, das zumindest denkt die junge Isabelle (Ludivine Sagnier), die als Managerin in der französischen Vertretung eines US-Konzerns arbeitet. Ihre Chefin Christine (Kristin Scott Thomas) behandelt sie stets bevorzugt, sie vertraut ihr sogar Betriebsgeheimnisse an. Durch ihre gute Beziehung zu Christine erhofft sich Isabelle einen kräftigen Karriereschub. Das idyllische Verhältnis findet jedoch ein abruptes Ende, als Isabelle erfährt, dass Christine ihre Arbeit als die eigene ausgibt. Isabelle wird bewusst, wie naiv sie war, und wie sie von Christine permanent ausgenutzt wurde. Die Jungmanagerin beginnt, Rachepläne zu schmieden. Sie verführt Philippe, den Geliebten Christines, und bringt ihn dazu, seine Partnerin zu betrügen. Isabelle glaubt, den ersten Sieg über ihre verhasste Chefin davongetragen zu haben. Doch dann stellt sich heraus, dass sie Opfer einer Intrige Christines wurde. Zwischen den Frauen entwickelt sich ein erbarmungsloser, immer brutaler werdender Zweikampf.

„Liebe und Intrigen“ bildet den Abschluss der 35-Jährigen Karriere des 2010 verstorbenen Alain Corneau. Mit diesem Thriller konnte der französische Filmemacher noch einmal unter Beweis stellen, dass er zu den besten europäischen Genre-Regisseuren gehört („Die Wahl der Waffen“, „Fort Saganne“). Die schnörkellose, dichte Inszenierung, eine spannende, wendungsreiche Handlung, und die vielschichtige Figurenzeichnung gehören zu den Markenzeichen Corneaus, und sie sind auch in diesem Film zu finden. Ludivine Sagnier („Love is in the Air“, „The Young Pope“) spielt die rachelustige Isabelle, ihre Kontrahentin Christine wird von Schauspiel-Star Kristin Scott Thomas ("Der englische Patient", „Darkest Hour“) verkörpert. (OT: Crime d'amour)
Das könnte Sie auch interessieren