LiteraTOUR - Alfred Komarek trifft Gerhard Roth


Der vielseitige Schriftsteller Gerhard Roth feiert dieses Jahr seinen 75. Geburtstag und nimmt Platz im Bücherbus: Alfred Komarek spricht mit Roth über sein Leben und Werk und den aktuellen Krimi „Die Irrfahrt des Michael Aldrian“.


»Man hat Venedig oft genug als eine Märchenstadt bezeichnet. Das stimmt nur insofern, als es nicht nur verklärende, sondern auch grausame Märchen gibt.«

Das sagt Bestseller-Autor Gerhard Roth über den Schauplatz seines aktuellen Kriminalromans „Die Irrfahrt des Michael Aldrian“. Opulent in der Sprache, spannend und nicht wenig grausam ist Roths neues Werk, über das Alfred Komarek mit dem Autor im literaTOUR-Bücherbus spricht: Michael Aldrian, Souffleur mit Hörsturz, reist nach Venedig, um dort seinen Bruder zu besuchen und einen Reiseführer zu schreiben. Bruder und Frau sind jedoch verschwunden, Aldrian bekommt Morddrohungen und ein Paket mit einer abgetrennten Hand. Ein packendes Verwirrspiel und der Auftakt zu einer neuen Venedig-Reihe vom Bestsellerautor.

Gerhard Roth feiert heuer seinen 75. Geburtstag – auch ein Anlass, sein Leben und Wirken Revue passieren zu lassen.

Roths Roman und noch weitere Empfehlungen finden Sie in den literaTOUR-Buchtipps!
Das könnte Sie auch interessieren