Mädesüß: das natürliche Aspirin


Gegen Erkältungskrankheiten mit Fieber ist ein Kaltauszug aus Mädesüß ein gerne eingesetztes Naturheilmittel.

Mädesüß: das natürliche Aspirin Mädesüß – auch Filipendula ulmaria genannt – gehört zur Familie der Rosengewächse.

Mädesüß: das natürliche Aspirin An Bachufern und auf feuchten Wiesen wachsen die flaumigen, weißen Wedel.

Mädesüß: das natürliche Aspirin Während der Blüte hat Mädesüß den höchsten Wirkstoffgehalt.

Mädesüß hilft bei: Kopfschmerzen, Erkältungen, Fieber.

Wirkung: schmerzstillend, harntreibend, schweißtreibend, entzündungshemmend.

Heilanwendung: Tinktur, Tee, Kompresse.

Innerliche Anwendung: Die Tinktur für die tropfenweise Anwendung wird mit Schnaps oder Korn zubereitet. Dafür einfach das frische Kraut oder die frischen Blüten mit dem 40-prozentigem Alkohol in ein Schraubglas geben und etwa einen Monat im Halbschatten stehen lassen. Nach dem Abseihen kann das so gewonnene Heilmittel gegen Kopfschmerzen eingesetzt werden. Dabei empfiehlt es sich, erst einmal nur fünf Tropfen einzunehmen und die Menge langsam zu steigern. Holunder- und Lindenblüten ergänzen die schweißtreibende Wrikung von Mädesüß und bilden zusammen als Tee ein probates Mittel bei Erkältungskrankheiten und Fieber. Ein Mädesüß-Sirup kann als sanftes Kopfschmerzmittel getrunken werden.

Äußerliche Anwendung: Bei Rheuma oder Arthritis hilft die Auflage einer Mädesüß-Kompresse. Dafür zwei Handvoll Blüten in Wasser bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen und zehn Minuten ziehen lassen.

Inhaltsstoffe und Wirkung: Drei Viertel des ätherischen Öls von Mädesüß macht ein Salicylaldehyd aus, das ist eine Verbindung aus Salicylsäure. Die Natur hat als genialen Schachzug die Salicylsäure als Aldehyd verpackt, eine chemische Form, die unserem Magen nicht schadet. Erst in der Leber wird sie umgewandelt und wirkt dann fiebersenkend und entzündungshemmend. Flavonoide, Gerbstoffe und Schleime helfen zusätzlich. Mädesüß schafft es, Oxidationsprozesse im Körper zu verhindern. Die Volksheilkunde weiß schon lange über den harntreibenden Effekt Bescheid. Auch die moderne Phytotherapie sieht im Mädesüß eine leicht entwässernde Droge.

Botanische Merkmale: Die flaumigen, weißen Wedel wachsen im Hochsommer an Bachufern und auf feuchten Wiesen. Mädesüß hat rote, kantige Stängel und gefiederte Blätter. Mädesüßkraut erntet man, wenn einige Knospen noch geschlossen sind, denn sofort nach der Vollblüte beginnt sie auch wieder zu welken. Während der Blüte hat Mädesüß den höchsten Wirkstoffgehalt, allerdings können die Blätter ruhig mitverwendet werden. Noch eindruckvoller als das Aussehen ist der Duft von Mädesüß: Blüte und Stängel riechen „medizinisch“. Feine Nasen nehmen auch einen Hauch Vanille wahr.

Geschichte: Für keltische Druiden zählte Mädesüß zu den heiligen Kräutern. Der Markenname „Aspirin“ würdigt mit der Silbe „–spirin“ noch heute die Mädesüßblüte, die den lateinischem Namen Spiraeae flos trägt.

Noch mehr Heilwissen finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 89,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Deutschland
Jetzt LIVE

Barbiere in Deutschland

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Deutschland.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.