Mühlviertel

Mühlviertler Kräutertee

€ 15,50 (inkl. MwSt.)

Mühlviertler Kräutertee, in drei wohltuenden Sorten: „Räusperchen“, „Tu dir Gut“ und „Naturerlebnis“, aus rein biologischen Kräutern aus dem Mühlviertel, gleich nach der Ernte schonend getrocknet, nach heimischem Rezept vermischt und in schöner Geschenk-Box verpackt.

Inhalt: 3 Beutel à 50 g

 



Mühlviertler Kräutertee
Mühlviertler Kräutertee
Mühlviertler Kräutertee
Mühlviertler Kräutertee
Mühlviertler Kräutertee

Für Körper und Seele

Ein warmer Tee wirkt besonders in der kalten Jahreszeit wahre Wunder. Nach einem anstrengenden Tag oder einem langen Spaziergang entspannt eine Tasse Mühlviertler Kräutertee Körper und Geist.

Die Mischungen

Der Tee „Räusperchen“ ist mit seinen Kräutern Spitzwegerich, Holunderblüten, Salbei, Fenchel, Koriander und Pfeffer eine Wohltat bei einer leichten Verkühlung. „Tu Dir Gut“ ist eine harmonisierende Mischung aus Grünhafer, Zitronenmelisse, Brennnessel, Fenchel und Zimt und wirkt entspannend. Die Mischung „Naturerlebnis“ bringt mit Brennnessel, Löwenzahn, Birkenblättern und Ringelblumen das Mühlviertel in die Teetasse.

Vom Feld ins Sackerl

Die Mühlviertler Kräuter für die Teemischungen wachsen rein biologisch auf kleinen Feldern in 500 bis 900 Meter Seehöhe. Das raue Mühlviertler Klima sorgt für ein intensives Aroma. Aufgrund kühler Nächte wachsen die Pflanzen langsamer und lagern dabei mehr Inhaltsstoffe ein. Und diese schmeckt man dann wiederum. Innerhalb von zwei Stunden sind die Kräuter nach der Ernte in einer der sechs Trocknungsanlagen, wo sie 20 bis 24 Stunden lang schonend getrocknet werden. Anschließend mischen geübte Hände im oberösterreichischen Thierberg die Tees und füllen sie ab.

Die Kräuterbauern

1986 schlossen sich 21 Bauern im Mühlviertel zusammen, um gemeinsam den biologischen Kräuteranbau zu fördern. Heute sind es schon 37 Betriebe, die die Erfolgsgeschichte gemeinsam weiterführen und aromatische Kräuter erzeugen.

 

Hinweis: Lebensmittel sind vom Umtausch ausgeschlossen.