Marcel Hirscher im Interview: "Ich habe ein Bedürfnis nach Rückzug"


Im „The Red Bulletin Heroes Edition – Marcel Hirscher” spricht der Ski-Superstar so offen wie nie.

Marcel Hirscher im Interview: © Felix Krueger / The Red Bulletin Heroes Edition

Marcel Hirscher – Skiheld, Ehemann, Jungvater, Sohn, 29 Jahre alt – ganz persönlich: ein Gespräch über Ehrgeiz, den Rennmodus im Alltag, warum er auf der Piste manchmal wie ein Rohrspatz schimpft – und worin für ihn der Sinn des Lebens liegt.

Es gibt einen Satz von dir, der so gar nicht nach dem Helden Marcel Hirscher klingt. Wollen wir damit beginnen?

Marcel Hirscher: Gern.

„Das Einzige, was ich habe, was noch nicht geteilt und geshart wird, ist mein Privatleben.“ Klingt nach: Jetzt bin ich so berühmt, ich Armer, mir gehört mein Leben nicht mehr. Muss man Mitleid mit dem aktuell besten Skifahrer der Welt haben?

Natürlich nicht. Aber es hat halt alles zwei Seiten im Leben. Auf der Vorderseite der Medaille: Da sind das Glück und das Privileg, sieben Jahre an der Spitze zu stehen. Meine Talente und mein Können sind ja auch Geschenke, für die ich dankbar bin und für die ich enorm viel Wertschätzung kriege – oft mehr, als ich verarbeiten kann. Und trotzdem gibt es die Kehrseite der Medaille, die schwer nachvollziehbar ist für jeden, der sie nicht kennt – und kennen tun sie nur ganz wenige.

"Energie kostet, dass du plötzlich kaum noch für dich allein sein kannst. Nur mehr in den eigenen vier Wänden oder im Ausland."
Wie schaut die Kehrseite der Medaille aus?

Mit dem Erfolg steigt das Interesse der Öffentlichkeit. Viele halten genau das für erstrebenswert, weil wir im Medienzeitalter darauf gepolt sind. War bei mir genauso. Anfangs total aufregend, lustig, prickelnd fürs Ego. Bis du irgendwann checkst, dass deine Anonymität verlorengeht und du quasi Allgemeingut wirst. Es entsteht eine seltsame Parallelrealität: Du kennst eine gewisse Anzahl an Leuten persönlich, die du klar zuordnen kannst. Aber auf dich kommen immer mehr zu, als wären sie alte Bekannte. Leute, die du noch nie im Leben gesehen hast. Du selbst kennst keinen, dich aber kennt fast jeder. Sie sehen dich ständig in Medien und bauen eine Beziehung zu dir auf – davon weißt du aber nichts. Und bist auf einmal mit einer für dich anonymen Masse ständig per du: grüßt, nickst, lächelst, antwortest. Überall und dauernd.

Und diese vielen sozialen Kontakte kosten dich mehr Energie, als sie dir Energie bringen?

Das nicht, ich habe gern Kontakt zu Menschen. Und, eh wie jeder, natürlich auch ein Bedürfnis nach Rückzug. Energie kostet, dass du plötzlich kaum noch für dich allein sein kannst. Nur mehr in den eigenen vier Wänden oder im Ausland. Das ist wie in einem Großraumbüro: super, weil kommunikativ – aber zwischendurch gehen die Leute doch immer wieder raus, um ein wenig Privatsphäre zu haben. Anonymität in der Öffentlichkeit ist ja auch Privatsphäre. Über die Wiener Mariahilfer Straße gehen, unerkannt, als einer unter vielen: Das spielt’s halt bei mir nicht mehr. Wenn ich Privatleben will, muss ich es eigens organisieren. Nicht nur meines, sondern auch das meiner Familie. Ich beschwere mich darüber überhaupt nicht, das ist Teil des Jobs. Es ist nur sehr speziell auf Dauer, weil vieles, was für die meisten selbstverständlich ist, eben in meiner Situation nicht so ist.

Patricia Weisskirchner / The Red Bulletin Heroes Edition Marcel Hirscher präsentiert stolz sein eigenes Magazin, das ab 21. November erhältlich ist.

Der Großteil unserer Leser wäre dennoch bereit, mir dir zu tauschen. Finanzielle Sorgen, zum Beispiel, werden in deinem Leben keine Rolle mehr spielen.

Wenn ich nicht richtig blöd tu, dann nicht. Stimmt.

Wie ist das, wenn man seinen Job macht, ohne dass Geld eine Rolle spielt? Das ist ein Gefühl, das nicht viele Leute kennen.

Na ja, es fällt die Job-Motivation weg, die für viele Leute eine wesentliche ist. Also braucht’s in meinem Fall eine andere.

Die zweitstärkste Motivation wäre: Freude haben an dem, was man tut.

Als Grundmotivation? Es wäre verlockend, jetzt einfach mit Ja zu antworten, aber es wäre halt gelogen. Freude und Weltklasse passen oft nicht zusammen. Ich tu nur, was mich freut? Das funktioniert im Urlaub. Freude braucht auch Zeit und Muse. Am Anfang der letzten Saison zum Beispiel, als ich mir den Knöchel gebrochen hatte, da war viel Freude, auch wenn mit der Haxen wehgetan hat. Weil es eine unverhoffte Auszeit war ...

Vor dieser Zwangspause hattest du nie Freude?

Natürlich hat man Freude! An vielen Dingen im Rennfahrerleben, am Erfolg, das ist ja alles geil. Aber Freude als Antrieb, jeden Tag über die Grenzen zu gehen? Hollodaro, das Quälen, das macht so einen Spaß? Nein.

Das gesamte Interview, in dem er so offen wie nicht spricht, sowie weitere spannende Geschichten, Fotos und noch nie gesehene Einblicke in das Leben von Ski-Superstar Marcel Hirscher gibt es im „The Red Bulletin Heroes Edition – Marcel Hirscher”. Ab 21. November im Zeitschriftenhandel und auf getredbulletin.com/marcel erhältlich!

TV-Tipp: Ski-Superstar Marcel Hirscher zu Gast im Sport und Talk aus dem Hangar-7. Montag, 19.11., ab 21:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Immunsystem“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Immunsystem“

Räuchermischung aus Schwarzem Holunder, Ringelblume u.a.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Wärmende Fußsalbe mit Ingwer zu Selbermachen
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.