So. 23.12. 19:05 im TV

Maskenschnitzer und Kleintierzüchter


Auf der Suche nach kuriosen Kleinanzeigen stößt Moderator David Groß diesmal auf einen Maskenschnitzer aus Salzburg und er besucht eine Kleintierschau in Niederösterreich.


Andreas Rettenbacher schnitzt Krampus- und Perchtenmasken, die er per Inserat verkauft. David Groß besucht ihn in seiner Werkstatt in Puch bei Salzburg. Ein guter Maskenschnitzer vereint Kraft mit Fingerspitzengefühl. David schaut Andreas beim Schnitzen über die Schulter und erfährt, was eine besonders schaurige Maske ausmacht. Andreas orientiert sich nicht nur an traditionellen Vorbildern, seine Inspiration stammt auch aus Hollywoodfilmen wie „Herr der Ringe“ oder Serien wie „Game of Thrones“. Auch beim Maskenmachen gilt es eben mit der Zeit zu gehen. Die zweite große Leidenschaft von Andreas Rettenbacher ist das Fischen, in seinem Garten zeigt er David seine handzahmen japanische Karpfen, Koi genannt.

Kann eine Kleintierschau „großes Kino“ sein? David Groß will es wissen und folgt der entsprechenden Annonce nach Loosdorf in Niederösterreich. Dort findet eine internationale Kleintierschau statt. Zu bewundern gibt es riesige Kaninchen, Tauben, und die unterschiedlichsten Hühnrerrassen. Die Tiere werden von Preisrichtern bewertet, 100 Punkte ist die Höchstzahl. David mischt sich unter die Züchter und will herausfinden, was das Geheimnis der großen Liebe für die kleinen Tiere ist. Unvermutet trifft er dabei auf den ehemals stärksten Mann Österreichs, der inzwischen zum erfolgreichen Geflügelzüchter umgesattelt hat. David beeindrucken aber die stattlichen Kaninchen am meisten: Ob er sich einen „grauen Riesen“ zulegen soll?
Das könnte Sie auch interessieren