Meiberger – Im Kopf des Täters: Die dunkle Seite


Ein beliebter Kinderarzt soll mehrere Tankstellenüberfälle und einen Mord begangen haben. Er bestreitet es vehement. Meiberger soll ihm ein Geständnis entlocken.


Der Kinderarzt von St. Gilgen, ein Eckpfeiler der Gemeinde, wird beschuldigt, eine Reihe von Tankstellenüberfällen begangen zu haben, den letzten mit Tötungsfolge und der Entführung einer jungen Frau (Heidi Berger). So absurd der Vorwurf auch erscheinen mag, die Aufnahmen der Überwachungskamera der Tankstelle belasten den Arzt schwer. Meiberger wird beauftragt, dem Verdächtigen ein Geständnis zu entlocken und so den Aufenthaltsort der verschleppten Frau zu erfahren. In einem Wettlauf mit der Zeit setzt er sich mit der Familiengeschichte des Arztes auseinander und stößt auf ein brisantes Geheimnis.

„Meiberger – Im Kopf des Täters“ ist nach „Trakehnerblut“ die zweite fiktionale Primetime-Serie von ServusTV, die erste im beliebten Krimi-Genre. Vor der atemberaubenden Kulisse des Salzburger Landes spielt Publikumsliebling Fritz Karl den Gerichtspsychologen und Zauberkünstler Thomas Meiberger, der bei der Klärung von Verbrechen hilft und dabei auch sein Wissen rund um die Magie einsetzt. In den weiteren Rollen zu sehen sind u.a. Cornelius Obonya, Ulrike C. Tscharre, Hilde Dalik, Jaschka Lämmert und Otto Schenk.
Das könnte Sie auch interessieren