Mein Felbertauern: Hier sprechen 169 Jahre Zeitgeschichte


Alexander Brugger ist 81, TobiasTrost 88. Sie verbindet eine wunderbare Freundschaft und 169 Jahre Erfahrungen am Felbertauern.


Im Osttiroler Matrei trifft ServusTV-Moderatorin Conny Bürgler zwei Männer, die zusammen mehr als 169 Jahre Zeitgeschichte rund um den Felbertauern erlebt haben. Den 81-jährigen Alexander Brugger und den 88-jährigen Tobias Trost erzählten dabei von ihrer Freundschaft und der Liebe zu einer Region, die sie mit geprägt haben.

Der Baumeister

Der Felbertauerntunnel verbindet Salzburg und Osttirol seit den 1960er Jahren. Tobias Trost kann aus erster Hand von diesem Bau erzählen, da er damals für die Elektrik des ganzen Tunnelbaus zuständig war. Jetzt, rund 50 Jahre später, kümmert er sich um die Renovierung der Nikolauskirche in Matrei. Nur eine ehrenamtliche Tat von vielen, die er in seinem Leben für seine Gemeinde geleistet hat.

Der Tauernexperte

Sein langjähriger Freund und Weggefährte Alexander Brugger ist im Matreier Tauernhaus aufgewachsen, das schon vor 800 Jahren am wichtigen Handelsweg über den Felbertauern stand. Alexander hat sich in seinem fast 82-jährigen Leben ein unglaublich großes Wissen über den Felbertauern, das Tauernhaus und die Bewohner der Region angeeignet - und gibt dieses auch gerne weiter.

TV-Tipp: Hoagascht mit Conny Bürgler: "Mein Felbertauern", am Samstag, 24.02., ab 19:40 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren