Michael Stavaric


"Wo lebt Gott und was ist er für einer? Diese Fragen stellt sich unter anderem der Ich-Erzähler in Michael Stavarics neuem Roman „Gotland“. Aufgewachsen ohne Vater, mit einer strenggläubigen Mutter, landet er bei seiner Sinnsuche schließlich auf der schwedischen Insel Gotland, angeblicher Schauplatz seiner Zeugung. Abonniert auf Phantastisches und Düsteres, aber immer mit humorvoll-skurriler Note, schreibt Michael Stavaric in seinem neuen Roman über diese Selbstfindung.


Das könnte Sie auch interessieren