Nicolai Nørregaard


Dieses Mal bringt der internationale Küchenaustausch Martin Klein nach Dänemark. Der Executive Chef des Salzburger Restaurants Ikarus trifft in Kopenhagen auf seinen Kollegen Nicolai Nørregaard, der sich mit seinem Restaurant "Kadeau" bereits den ersten Michelin-Stern verdient hat.


Seit Jahren setzt die skandinavische Küche, die "Nordic Cuisine", konsequent Trends in der internationalen Gastro-Szene. Im "Kadeau" legt Starkoch Nicolai Nørregaard besonders großen Wert auf lokale Produkte - insbesondere jene, die sich nicht sofort als "typisch dänisch" aufdrängen. Nørregaard eröffnete sein erstes Restaurant in seiner Heimat, der dänischen Sommerinsel Bornholm, und Bornholm ist immer noch in der DNA seiner Küche. Obst, Kräuter und Beeren werden gepickelt, getrocknet und eingesalzt und gesellen sich zu gegrillten Austern und geräuchertem Lachs. Ein Fest für alle Sinne, nicht zuletzt für das Auge.
Das gilt nicht nur für die sensationellen Kreationen auf dem Teller, sondern auch für das "Kadeau" als solches: Martin Klein, Executive Chef des Salzburger Restaurant Ikarus, ist überrascht, als er sich dem Haus zum ersten Mal nähert. Eine kleine blaue Holztür in einer kleinen Kopfsteinpflastergasse - das soll es sein? Doch dahinter verbirgt sich ein liebevoll gestaltetes Restaurant, das allen Erwartungen an skandinavisches Design gerecht wird. Die Küche steht mitten im Raum, jeder Gast muß sie auf dem Weg zum Tisch durchqueren. Martin Klein ahnt: Es wird wieder abenteuerlich.
Nur drei Tage Zeit, um gemeinsam ein Menü zu kreiieren, das den Monat Oktober im Ikarus bespielt - wird Martin Klein es wieder schaffen?
Das könnte Sie auch interessieren