Red Bull TV - Ultimate Rush: Der ultimative Kick


Der Trial- und Mountainbike-Profi Danny MacAskill ist nach Epecuén in Argentinien gereist, um den vor Jahren verlassenen Ort und seine Landschaft mit der Kamera einzufangen. Die Erkundung Epecuéns findet natürlich auf dem Bike statt. Die Ruinen der Stadt wurden zum Parcours umgebaut. Jedoch ist das Gelände auch für einen äußerst versierten Fahrer, wie Danny MacAskill es ist, gefährlich.


Epecuén in Argentinien war wegen seines Salzsees früher ein beliebtes Urlaubsziel. Der Ort florierte, bis er aufgrund verheerender Regenfälle unter einer zehn Meter hohen Salzwasserflut begraben wurde. Die Stadt konnte rechtzeitig evakuiert werden, die Menschen kehrten aber niemals zurück.
Nun reist der schottische Trial- und Mountainbike-Profi Danny MacAskill an diesen vor Jahren verlassenen Ort. Auf seiner ständigen Suche nach neuen Schauplätzen für seine atemberaubenden Stunts hatte Danny Epecuén im Internet entdeckt. Als er zum ersten Mal dorthin reiste, erkannte er sofort, dass es einer der faszinierendsten Orte war, die er je gesehen hatte. Er wollte das Terrain mit seinem Bike erkunden und dabei die Landschaft mit der Kamera einfangen.
Von all seinen Projekten war Epecuén jedoch auch das gefährlichste. Zwischen dem Beton und den Stahlteilen musste Danny höllisch aufpassen. Denn wenn er sich verletzt hätte, wäre der Dreh sofort beendet gewesen.
Das könnte Sie auch interessieren