Rosenwurz: ein natürlicher Helfer gegen Stress


Angeblich haben schon die Wikinger die kräftigende Wirkung der Rosenwurz geschätzt. Sie wirkt gleichzeitig anregend und beruhigend.

Rosenwurz: ein natürlicher Helfer gegen Stress Rosenwurz – auch Rhodiola rosea genannt – gehört zur Familie der Dickblattgewächse.

Rosenwurz: ein natürlicher Helfer gegen Stress Die Rosenwurz lässt sich vor allem im Alpenraum kultivieren und wächst auf unterschiedlichen Böden.

Rosenwurz: ein natürlicher Helfer gegen Stress Die robuste Rosenwurz ist frostbeständig und übersteht auch widrigste Wetterbedingungen.

Rosenwurz hilft bei: Schlafstörungen, Stress, Angstzuständen.

Wirkung: kräftigend, anregend, ausgleichend, beruhigend.

Heilanwendung: Tee, Auszug.

Innerliche Anwendung: Wurzel und Blüten können als Tee aufgegossen werden. Diesen zehn Minuten ziehen lassen und lauwarm trinken. In Skandinavien und Russland setzt man die Rosenwurz gerne in Weißwein an. Der Weinauszug zieht etwa einen Monat lang und wird dann mittags stamperlweise als Aperitif getrunken.

Äußerliche Anwendung: Die Rosenwurz wird nicht äußerlich angewendet.

Inhaltsstoffe und Wirkung: Rosenwurz wird als Adaptogen bezeichnet. Adaptogene sind pflanzliche Stoffe, die den Organismus bei der Verarbeitung von Stress unterstützen. Anfänglich stimuliert die Einnahme von Rosenwurz die Neurotransmitter Dopamin, Serotonin und Norepinephrin, das bedeutet, Konzentration und Merkfähigkeit steigen. Bei längerer Anwendung sinkt der Kortikoidspiegel im Blut, das ist gut für den Knochenstoffwechsel. Die Rosenwurz macht wach, aktiv und entspannt. Sie wirkt gleichzeitig aber auch emotional beruhigend, verbessert den Schlaf und reduziert Stimmungstiefs sowie Angstzustände. Bei höheren Dosen stellt sich ein sedierender Effekt ein. Ärzte waren in einer Studie mit Rosenwurz weniger müde in den Nachtschichten und empfanden weniger Stress.

Botanische Merkmale: Die Rosenwurz ist ein Dickblattgewächs, das selbst strengem Frost und widrigsten Bedingungen standhält und auf unterschiedlichsten Böden gedeiht. In den Alpen ist sie vor allem auf kalkhaltigem Untergrund in 1.000 bis 3.000 Metern Höhe zu finden. Der Rosenwurz-Wurzelstock schaut knollig und wuchtig aus, der Geruch jedoch ist frisch und aromatisch, mit einer feinen Note von Rose. Die Rosenwurz lässt sich im Alpenraum kultivieren.

Geschichte: Die Menschen im nördlichen Europa erkannten bereits vor mehr als 3.000 Jahren, dass die Rosenwurz die geistige Agilität und das Langzeitgedächtnis fördert. Die Wikinger verdanken der Rosenwurz angeblich ihre Kraft und Ausdauer.

Noch mehr Heilwissen finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr entdecken
Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.

Die Naturapotheke
€ 24,95
Jetzt LIVE

Die Naturapotheke

Überliefertes und neues Wissen über unsere heimischen Heilpflanzen.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Sanfte Peelingseife
€ 9,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Deutschland
Jetzt LIVE

Barbiere in Deutschland

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Deutschland.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.