Schöne neue Gentechnik


Seit Einführung gentechnisch veränderten Organismen (GVO) 1996 wächst deren weltweite Anbaufläche ständig. Sie steigern Erträge, schützen sich selbst vor Schädlingen und helfen Insektizide einzusparen. Trotzdem sind GVO-Pflanzen von europäischen Äckern verbannt.


TV-Tipp: Donnerstag, 19. Juli, 21:15 Uhr: Im Kontext - Die Reportage fragt Umweltschützer, Pflanzenzüchter und Wissenschaftler: Schadet oder nutzt die Hightech-Saat der Umwelt und den Menschen?

Das könnte Sie auch interessieren