ServusTV-Koch Mike Süsser füllt Spitzpaprika mit Lamm und Ziegenkäse


Dieses herrlich aromatische Gericht, serviert mit frischem Gurke-Tomaten-Salat, weckt Erinnerungen an den letzten Griechenland-Urlaub.



FÜR 2 PORTIONEN


ZUTATEN

  • rote Spitzpaprika (gewaschen, längs halbiert und entkernt)
  • 200 Lammrücken (fein gehackt)
  • 100 Feta (in kleine Würfel geschnitten)
  • Bund glatte Petersilie (gewaschen, gezupft und fein gehackt)
  • 0.5 TL edelsüßes Paprikapulver
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz
  • EL Olivenöl
  • 150 Salatgurke
  • 150 Kirschtomaten
  • kleine rote Zwiebel
  • EL Zitronensaft (frisch)
  • Prise Zucker

ZUBEREITUNG

    1. Das fein gehackte Lammfleisch mit Paprikapulver, einem Esslöffel Öl, Feta und der Hälfte der Petersilie mischen.
    2. Mit Pfeffer und Salz würzen.
    3. Diese Fleischmischung gleichmäßig in die Paprikahälften füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
    4. Die gefüllten Paprikahälften mit je einem Teelöffel Öl beträufeln.
    5. Im heißen Ofen bei Umluft 180 °C in der Ofenmitte zehn bis 15 Minuten garen.
    6. Inzwischen die Zwiebel in feine Ringe schneiden.
    7. Gurke schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Tomaten halbieren.
    8. Zwiebeln, Gurken, Tomaten, die restliche Petersilie, Zitronensaft und vier Esslöffel Öl mischen. Den Salat mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.
    9. Die gefüllten Spitzpaprika mit diesem Salat servieren. Dazu passen Limetten-Kreuzkümmel-Joghurt und Weißbrot.
Das könnte Sie auch interessieren