ServusTV-Moderator Alfred Komarek:„Ein guter Roman hat eine unglaubliche Sogwirkung“


Ein gutes Buch ist ein gewaltiges Abenteuer, sagt Alfred Komarek. Den Autoren will er auf seinen literaTOURen nahe kommen.

ServusTV-Moderator Alfred Komarek:„Ein guter Roman hat eine unglaubliche Sogwirkung“ Alfred Komarek mit seiner langjährigen Freundin Chris Lohner.

In den 1970er-Jahren war er die sanfte Seite des damals noch jungen Radios. Für seine Sendung „Melodie exklusiv“ wurde er geliebt. Sie war mit ihren unkeuschen Texten ungewöhnlich erfolgreich: „Ich kenne Menschen, die während dieser Sendung gezeugt wurden.“ Als angesehener Schriftsteller genoss er die Verfilmung seiner Polt-Romane, auf ServusTV präsentiert er mit seiner eigenen Sendung literaTOUR regelmäßig neue Bücher. Seine Leidenschaft dafür ist ungebrochen: „Ein guter Roman hat ja eine unglaubliche Sogwirkung.“

ServusTV: Vor ein paar Jahren haben Sie gesagt: „Fernsehen ist plakativ, Radio ist kontemplativ“. Was unterscheidet Fernsehen vom Radio?

Alfred Komarek: Das Fernsehen knallt einem fertige Welten vor die Augen. Die im besten Fall – wenn sie sehr gut gemacht sind – durchaus animierend sein können.

Was macht Ihnen Spaß an Ihrer Sendung literaTOUR?

Die Leute, auf die man trifft. Das Spannende ist, dass wir sie in ihrem Arbeits- oder Lebensumfeld treffen. Es wächst ja jeder in einem bestimmten Boden und fühlt sich in einem bestimmten Biotop wohl.

Fahren Sie eigentlich selbst mit dem ServusTV-Bücherbus?

Nein. Aus zwei Gründen nicht: Erstens aus Respekt vor dem Bus, weil man so viel hin machen kann. Und zweitens: Ich habe keinen Busführerschein und bin ein fast neurotischer Law-and-Order-Typ. Ich hab schon Angst, wenn ich gegen die Einbahn gehe.

Wie bereiten Sie sich auf eine Sendung vor?

Weniger indem ich die Biografien auswendig lerne oder das Internet durchforste, sondern indem ich versuche, dem Menschen in seinem Wesen nahe zu kommen. Dass ich weiß, was ich von ihm erfahren möchte.

Wissen die Autoren, was sie gefragt werden?

Nein, wobei ich bei der Chris Lohner gerne eine Ausnahme gemacht hätte, weil zwei, drei Fragen sehr heimtückisch waren, geradezu bösartig. Aber ich kenne sie lange genug. Und wir sind dick genug befreundet, dass das geht. Ich habe ihr gesagt, es sind zwei Fallen drinnen, die sind ziemlich bissig.

Warum stellt man einer Freundin Fallen?

Um sie aus der Reserve zu locken. Erstens hat sie eine Goschn wie ein Schwert und zweitens hat sie in ihrem Leben schon so viele Interviews gegeben, dass sie auf alles eine Antwort hat.

Verreißen Sie Kollegen auch?

Nein. Wenn mich ein Kollege fragt, was ich meine, würde ich ihm die Wahrheit sagen, aber nicht in Form eines Verrisses, immer daran denkend, dass ich mich irren kann.

„Beim Lesen begibt man sich in eine Welt, aus der man sich mit eigenen Kräften nicht mehr befreien kann.“

Sie scheinen bei Ihren literaTOUR-Interviews immer sehr entspannt. Täuscht dieser Eindruck?

Das ist so, auch wenn es nicht immer so war. Ich habe mittlerweile eine gewisse Sicherheit, weil ich weiß, dass mir nicht viel passieren kann. Ich bleibe einfach bei der Wahrheit.

Hat das Fernsehen etwas Flüchtiges?

Nicht wirklich. Meine Radiosendung aus den 1970er-Jahren („Melodie exklusiv“, Anm.) rennt mir heute noch nach. Ich war die sanftmütige Seite der 1968er. Und die Texte waren ganz schön unkeusch – ich kenne sogar ein paar Menschen, die während dieser Sendung gezeugt wurden.

Glauben Sie, dass auch literaTOUR eine ähnlich aphrodisierende Wirkung hat?

Mit Sicherheit.

Als Zusatzprogramm oder als Ablenkung?

Nicht als Ablenkung, sondern weil es animierend ist. Ein guter Roman hat ja eine unglaubliche Sogwirkung. Wenn man da einmal drinnen ist, begibt man sich in eine Welt, aus der man sich mit eigenen Kräften nicht mehr befreien kann, in der man sich nur mit Hilfe des Autors zurecht findet – es ist ein gewaltiges Abenteuer ein gutes Buch zu lesen.

Wie entdecken Sie Bücher? Es gibt ja Unmengen …

Zu viele. Viel höre ich im Radio, ich bin ja immer noch ein wilder Radiohörer. Dann bin ich ein Buchhandlungsgeher und schau ins Internet. Jetzt bekomme ich von der Redaktion Bücher, was mir sehr gut tut, weil es die Scheuklappen wegräumt.

Was ist denn Literatur überhaupt?

Ein Lebensmittel, ein hochwertiges.

Interview: Wolfgang Wieser

TV-Tipp: Für die Sendung literaTOUR fährt Alfred Komarek in einem alten roten Bus, dem so genannten Bücherbus, durchs Land und präsentiert jeden zweiten Donnerstag Abend bei ServusTV die spannendsten Werke und interessantesten Autoren.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Immunsystem“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Immunsystem“

Räuchermischung aus Schwarzem Holunder, Ringelblume u.a.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Wärmende Fußsalbe mit Ingwer zu Selbermachen
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.