So bewahrt man Küchenutensilien platzsparend auf


Warum Messer nicht in die Lade gehören und Gläser gerne hängen. 5 Tipps, wie man Ordnung und Sicherheit in die Küche bringt.

So bewahrt man Küchenutensilien platzsparend auf Mit diesen fünf Tipps wird die Küche zu einem gut organisierten und sicheren Ort.

1. Messer sicher aufbewahren

Messer bewahrt man in der Küche hängend auf Im Messerblock oder auf Magnetschienen hängend fühlen sich Messer besonders wohl.

Messer gehören in einen Messerblock oder an die Wand auf einen Magnetstreifen. Bewahrt man sie lose in einer Lade oder in einem Behälter auf, so kann man ganz leicht die Klingen beschädigen. Oder, noch schlimmer: sich daran schneiden.


2. Backbleche, Schneidbretter & Co platzsparend aufbewahren

Küchenaufbewahrung Backblech Versuchen Sie doch einmal, Backbleche und Bretter stehend aufzubewahren.

Die meisten stapeln ihre Backbleche, Muffin- und flache Auflauf-Formen und auch Schneidbretter. Mehr Platz, Übersicht und einen besseren Zugriff hat man, wenn man sie horizontal aufbewahrt. Einfach wie Bücher einordnen und aus Buchstützen oder ähnlichem Zwischenstege basteln.


3. Gewürze praktisch verstaut

Aufbewahrung Gewürze Gewürze in identischen Gläsern aufzubewahren, ist schön anzusehen, aber unpraktisch.

Zugegeben, alle Gewürze in Reih und Glied in Glasbehältern geordnet zu haben, sieht hübsch aus. Ist aber unpraktisch und zeitraubend. Oft passt das Gewürz nicht ganz in die schönen Behälter und man muss erst recht das Sackerl mit dem Rest aufbewahren. Besser ist es, die Gewürze in ihren Original-Verpackungen zu lassen und je nach Häufigkeit der Verwendung griffbereit zu haben. Man kann sie auch nach Themenwelten (heimisch, mediterran, orientalisch, etc.) aufgeteilt in größere Behälter einordnen.


4. Weingläser schonend eingeräumt

Aufbewahrung weingläser Guter Wein schmeckt erst aus einem richtig dünnwandigen Glas grandios. Damit dieses heil bleibt, sollte man es nicht kopfüber lagern.

Es gibt hier zwei Fraktionen: Die eine ordnet Weingläser kopfüber ein, die andere am Stiel stehend. Richtig ist es, dünnwandige Weingläser stehend einzuräumen. Es kann sonst leicht passieren, dass man den dünnen Rand beim Ein- oder Ausräumen abschlägt, was das Glas unbrauchbar macht. Kopfüber geht nur, wenn sie ein hängendes Weinglas-Regal haben.


5. Pfannen richtig stapeln

Pfannen aufbewahren Wenn man lange Freude an seiner Pfanne haben will, dann sollte man beim Stapeln mehrerer Pfannen jeweils ein Blatt Küchenrolle dazwischen legen.

Ob nun beschichtete Pfannen oder solche aus Gußeisen, die meisten lagern ihre Pfannen ineinander gestapelt. Was gut ist, wenn man dazwischen ein Stück Küchenpapier legt. So wird verhindert, dass die Pfanne beschädigt und zerkratzt wird.

Noch mehr praktisches Küchenwissen finden Sie jeden Monat neu in unserem Servus-Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.

Die Naturapotheke
€ 24,95
Jetzt LIVE

Die Naturapotheke

Überliefertes und neues Wissen über unsere heimischen Heilpflanzen.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Sanfte Peelingseife
€ 9,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Deutschland
Jetzt LIVE

Barbiere in Deutschland

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Deutschland.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.