So schmeckt Südtirol: Die Menschen dahinter


Was das Südtirol so einzigartig macht? Das Zusammenspiel der Kulturen in und außerhalb der Kochtöpfe - und die Menschen, die dafür sorgen.


Walpurga Lambacher, Christian Pinggera, Karl Telfser, Richard Schwienbacher - sie alle sind Südtiroler Originale - auch in der Küche. Zwischen Palmen und Gletschern, zwischen Apfelblüten und Bergkräutern: In Südtirol trifft Deftiges aus dem Alpenland auf leichte mediterrane Küche. Das Zusammenspiel der Kulturen prägt nicht nur die Kochtöpfe, sondern auch eine besondere Lebensart und Gastfreundlichkeit. Die regionalen Schätze – ob Schüttelbrot, Schwarzplentene Knödel oder Südtiroler Speck – genießt man in den zahlreichen Buschenschanken und Almhütten. Und nirgendwo sonst finden Obst und Wein so hervorragende klimatische Bedingungen, wie im Gourmetland an der Südseite der Alpen.

TV-Tipp:  Heimatleuchten: So schmeckt Südtirol, Freitag 10.08., 20:15 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren