Störibrot mit Anis und Kümmel


Unser Rezept für das traditionelle Weihnachtsbrot, das vor allem in Niederösterreich und Oberösterreich am Thomastag gebacken wurde.

Störibrot mit Anis und Kümmel Störi – ein traditionelles Weihnachtsbrot in Niederösterreich und Oberösterreich.

D’Störi war das Weihnachtsbrot im westlichen Niederösterreich sowie in Oberösterreich zwischen Donau, Hausruck und Enns. Es wurde am Thomastag, dem 21. Dezember, gebacken. Danach – so besagte der Brauch – musste das Backrohr bis zum Dreikönigstag kalt bleiben.


Störi: abergläubische Zubereitung 

Damit nicht genug. Bei der Zubereitung zeigte man sich durchaus abergläubisch. Knackten die Holzscheiter beim Backen zu laut, so verhieße das im nächsten Sommer starke Gewitter. Wurde der Laib zu dunkel, stand angeblich Hader ins Haus. Während der Herstellung durfte nicht einmal eine Maus gefangen werden, da sonst „die Seele der Bäuerin miteingebacken wurde“. Angeschnitten wurde die Störi am Heiligen Abend. Sie wurde mit Butter bestrichen oder in dünnen Scheiben in Fett gebacken. Auf nüchternen Magen musste man sie dann noch am Weihnachtsmorgen, zum Neujahrs- und zum Lichtmesstag essen.

Die angeführten Zutaten reichen für einen Laib Brot mit etwa zwei Kilogramm.

Zutaten

  • 700 g Weizenmehl
  • 500 g helles Roggenmehl
  • 400 ml lauwarme Milch
  • 200 ml Wasser
  • 120 g flüssige Butter
  • 1 Würfel Germ
  • 1 TL Salz
  • 1 TL zerstoßener Anis
  • 1 EL Feinkristallzucker
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Koriander
  • 2 TL Anis zum Bestreuen

Zubereitung

    1. Weizen- und Roggenmehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde formen. 
    2. Germ in 125 Milliliter Milch auflösen, in die Mulde gießen, mit einer Gabel etwas Mehl einrühren. 
    3. Mit feuchtem Tuch bedecken und das Dampfl ca. 15 Minuten gehen lassen. 
    4. Die restlichen Zutaten zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 
    5. Den Teig mit einem Tuch bedecken und eine Stunde gehen lassen. 
    6. Danach zehn Minuten kräftig durchkneten und nochmals 30 Minuten rasten lassen. 
    7. Teig erneut kurz durchkneten und zu einem Brotlaib formen. Auf ein mit Mehl bestreutes Backblech legen und weitere 30 Minuten gehen lassen. 
    8. Backrohr auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 
    9. Laib mit einem Messer dünn einschneiden und in den Ofen schieben. Einen Schuss Wasser auf den Boden des Backrohrs schütten und die Ofentür sofort schließen. Die Temperatur auf 180 °C senken und das Brot ca. 90 Minuten backen.
Das könnte Sie auch interessieren
Servus entdecken
Servierpfanne mit hohem Rand
€ 89,00
Jetzt LIVE

Servierpfanne mit hohem Rand

Höchste Qualität für die schmackhaftesten Kochergebnisse.

Weichspüler aus Apfelessig
Jetzt LIVE

Weichspüler aus Apfelessig

Wie die Wäsche schon weich wird – und obendrein frisch riecht.

Buch-Tipp: Hausmittel für innere Ruhe
Jetzt LIVE

Hausmittel für innere Ruhe

Ein Buch von Servus-Autorin und Kräuter-Expertin Karin Buchart.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Apfeltee
Jetzt LIVE

Gesunder Apfel-Tee

Schützt die Magenschleimhaut und verstärkt das Sättigungsgefühl.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Hirtentäschel-Tinktur
Jetzt LIVE

Hirtentäschel-Tinktur

Beim Stillen von Blutungen entfaltet das Kraut unglaubliche Kräfte.

Steinpass Bitter
Jetzt LIVE

Steinpass-Bitter

Dieser selbst gemachte Bitter der Verdauung sanft auf die Sprünge.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Johanniskrautöl
Jetzt LIVE

Johanniskraut-Öl

Johanniskrautöl beruhigt leicht entzündete und gereizte Haut.

Auflage mit Frauenmantel
Jetzt LIVE

Frauenmantel-Auflage

Die Auflage strafft die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Heublumenbad
Jetzt LIVE

Heublumen-Bad

Gut für die Atemwege und gegen Stress: abtauchen und entspannen!

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Lavendel-Waschmittel
Jetzt LIVE

Lavendel-Waschmittel

Ein selbstgemachtes Produkt, das Haut, Wäsche und Umwelt schont.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Vogelmierensalbe
Jetzt LIVE

Vogelmieren-Salbe

Oft mit Hautausschlägen geplagt? Da hilft diese natürliche Heilsalbe.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Preiselbeersaft
Jetzt LIVE

Preiselbeer-Saft

Ein köstliches Getrank, das obendrein das Immunsystem stärkt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Johanniskraut-Heilsalbe
Jetzt LIVE

Alleskönner Johanniskrautsalbe

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Was tun bei … Muskelkater?
Jetzt LIVE

Was tun bei … Muskelkater?

Wir haben die 7 besten Tipps der Servus-Gemeinde für Sie.