Sternwarte Kremsmünster


Eines der bedeutendsten historischen Observatorien der Welt.


Die Sternwarte Kremsmünster gehört zu den bedeutendsten historischen Observatorien der Welt. Als "Mathematischer Turm" wurde das Gebäude 1749 vom Benediktinerstift Kremsmünster am Rande des Stiftsgeländes erbaut. Der 50m hohe Turm diente bis Mitte des 20. Jahrhunderts neben geophysikalischen Messungen der astronomischen und meteorologischen Forschung. So entstand hier die längste Messreihe von täglichen Temperatur- und Wetterdaten der Welt. Bis heute ist die Sternwarte die naturwissenschaftliche Arbeitsstätte der Benediktiner von Kremsmünster, außerdem naturkundlich-technisches Museum.
Das könnte Sie auch interessieren