Oberfranken

Tasche mit schwarzem Nappaleder

€ 119,00 € 45,00 (inkl. MwSt.)

Umhängetasche aus einem gebrauchten Aktenordner und schwarzem Nappaleder, schwarz meliertes Innenfutter, drei Innentaschen, verstellbarer Tragegurt, für 13"-Laptops geeignet. Aktenordner mit wasserabweisendem Lack imprägniert, mit original beschriftetem Ordnerrücken, inkl. 2 Blanko-Ordnerrücken. In einer kleinen Werkstatt in der Nähe von Bayreuth gefertigt, jede Tasche ein Unikat.

Maße: 29 × 32 × 8 cm

 



Tasche mit Nappaleder
Tasche mit Nappaleder
Tasche mit Nappaleder
Tasche mit Nappaleder
Tasche mit Nappaleder

Aktenordner mit tragender Rolle

Von wegen zu den Akten gelegt, ausgedient oder gar ausgemistet. Auch Aktenordner haben ein Leben nach ihrem Dienst im Archiv verdient. Und zwar ein ganz neues, außergewöhnliches. Als lässige Tasche zum Beispiel: schick, modern, praktisch und kaum wiederzuerkennen.

Aus einem Ordner wird eine Tasche

Doch wie wird bloß aus einem Aktenordner eine Tasche? Diese Frage stellten sich Tobias Förtsch und Carsten Fichtel natürlich auch, nachdem ihnen beim Aufräumen die Idee kam, aus ihren ausgemisteten Ordnern originelle Gepäckträger zu machen. Der erste Prototyp verlangte noch viel Leim, Mutters Nähmaschine und vor allem Zeit. Mittlerweile wissen sie ganz genau, wie sie die Tippklemmen aus den Ordnern bekommen und welches Leder am besten geeignet ist. Grundlage für die außergewöhnlichen Umhängetaschen sind Ordner, die die beiden Kreativen aus aufgelassenen Archiven von Firmen und Privatleuten in Bayern bekommen. Dann suchen Tobias Förtsch und Carsten Fichtel die besten Ordner aus, entfernen die Klemmen und imprägnieren sie mit wasserabweisendem Lack gegen Wind und Wetter. In einer Näherei in der Nähe von Bayreuth fügen geübte Näherinnen die harten Kartonteile und das weiche italienische Nappaleder zu einer Tasche zusammen.

Ordnung zum Umhängen

Ein Ordner sorgt für Ordnung, und so ist auch das Innenleben der Tasche aufgeräumt. Mit einem beige melierten Innenfutter ausgekleidet, bietet die Tasche drei Innentaschen in zwei unterschiedlichen Größen. Ob 13-Zoll-Laptop, Tablet, Handy oder wichtige Unterlagen – alles findet bequem Platz. Laschen für Stifte sorgen außerdem dafür, dass die Schreibgeräte da bleiben, wo sie hingehören, und nicht in der geräumigen Tasche herumkugeln. Verschlossen wird die Tasche mit einem Zippverschluss, und der Tragegurt ist natürlich verstellbar. Jeder Ordnerrücken bleibt original mit der ursprünglichen Beschriftung, und so kann man gespannt sein, welche Geschichte die neue Tasche zu erzählen hat. Wer sie lieber selbst beschriften will, kann das selbstverständlich auch, zwei Blanko-Ordnerrücken werden mitgeliefert.

Die Taschenmacher

Carsten Fichtel und Tobias Förtsch kennen sich seit ihrer Kindheit. Beide wuchsen im bayerischen Hummeltal auf und studierten gemeinsam in Dresden – Carsten Maschinenbau und Tobias Produktdesign. Schon während der Studienzeit wollten sie ihre eigene Firma gründen. 2011 war es dann so weit, und die beiden Jungunternehmer stiegen in München mit ihrer Firma für Produktdesign höchst erfolgreich ins Geschäftsleben ein.