Teleskop: Blick ins Universum


Die Dokumentation erzählt die Geschichte des Baus des James-Webb-Weltraumteleskops. Dieses neuartige Teleskop ist hundertfach stärker als das Hubble-Weltraumteleskop.
Wird das James-Webb-Weltraumteleskop dabei helfen, die Fragen zu beantworten, die uns seit Jahrtausenden beschäftigen? Wie begann das Universum? Wo kommen wir her? Sind wir allein im Universum?

 

Das James-Webb-Weltraumteleskop ist das ehrgeizigste NASA-Projekt seiner Art, das bisher gewagt wurde. Das Teleskop wird 13,5 Milliarden Jahre in die Vergangenheit des Universums blicken können, um die Entstehung der ersten Galaxien zu entschlüsseln. Das James-Webb-Weltraumteleskop wird auch die Atmosphären von nahen Exoplaneten - Planeten, die um einen anderen Stern als die Sonne kreisen - untersuchen können, um dort nach Leben zu suchen.
Die Dokumentation liefert auch eine historische Perspektive. Seit 400 Jahren werden Teleskope gebaut. Seinen Anfang nahm der Bau eines Teleskops im Jahr 1609 mit Galileo Galilei und seinen revolutionären Beobachtungen und Erkenntnissen. Die Dokumentation blickt zudem in die nahe Zukunft und gibt Einblick in den Bau zukünftiger Teleskope, die im Universum nach einer zweiten Erde Ausschau halten werden.
Das könnte Sie auch interessieren