Salzkammergut

Teller aus edlem Zirbenholz

€ 35,90

Holzteller aus heimischem Zirbenholz, handgedrechselt im eigenen Holzatelier im Ausseerland, wohlduftend und pflegeleicht. Ideal als flache Obstschale oder Keksteller geeignet.

Durchmesser: ca. 35 cm
Höhe: 6,5 cm

 



Teller aus edlem Zirbenholz
Teller aus edlem Zirbenholz
Teller aus edlem Zirbenholz
Teller aus edlem Zirbenholz
Teller aus edlem Zirbenholz
Teller aus edlem Zirbenholz
Teller aus edlem Zirbenholz

Holz zum Wohlfühlen

Was Körper und Seele gut tut, sollte man stets um sich haben. Frei nach diesem Motto vertraut man in der Alpenregion seit Jahrhunderten auf die positiven Eigenschaften von Zirbenholz. Und auch Karl Pirker weiß um die Vorzüge des immergrünen Nadelbaums. Hoch auf dem steirischen Dachsteinplateau wächst die robuste Zirbe, die auch „Königin der Alpen“ genannt wird. Aus ihrem aromatischen Holz fertigt der Drechslermeister in seinem Holzatelier Kumitzberg seine besonderen Zirbenholzteller an.

Erste Wahl

Da das Holz des Baums relativ weich ist, lässt es sich leicht bearbeiten. Frisch gedrechselt, verströmt das Geschirr den typisch würzigen Duft der Zirben, an dem man lange Zeit seine Freude hat. Doch nicht nur der äußerst angenehme Geruch ist ein charakteristischer Pluspunkt: Das Quell- und Schwindvermögen des natürlichen Materials ist nur sehr gering. Daher eignet sich der Holzteller für den alltäglichen Gebrauch und ist ein idealer Vorlegeteller, etwa für Obst, Kekse oder Brot. Zirbe wird gerne für Küchenutensilien verwendet, denn unliebsame Küchenbesucher haben bei der Holzart keine Chance. Die ätherischen Öle der Zirbelkiefer wehren Insekten ab und Untersuchungen haben gezeigt, dass das Holz über eine antibakterielle Wirkung verfügt.

Einfache Behandlung

Die Zirbenholzteller ist absolut pflegeleicht. Normalerweise genügt es, wenn man ihn mit einem feuchten Tuch auswischt. Sollte er doch einmal stärker verschmutzt sein, wäscht man ihn einfach per Hand ab und lässt ihn danach langsam trocknen. Vorsicht: Auf der Heizung oder auf dem Ofen hat der Zirbenholzteller während des Trocknens nichts verloren, da Risse entstehen können.

Der Drechsler

Wenn es um seine Zirben geht, kennt Karl Pirker keine Kompromisse. Geschlägert werden die Bäume nur an ganz bestimmten Tagen, um die optimale Holzqualität zu garantieren.