Terra Mater backstage: Elefanten auf der Spur


Im Südsudan will Tierfilmer Harald Pokieser eine Elefantenherde aufspüren – doch selbst aus der Luft sind die Dickhäuter kaum zu entdecken.


Die Terra-Mater-Dokumentation „Afrikas Naturwunder – Ein Tag wie kein anderer“ berichtet über die großen und kleinen Erlebnisse, die dort an einem Tag geschehen. Denn mit jedem Sonnenaufgang beginnt in Afrika ein Tag, der so ist wie kein anderer zuvor. Auf dem Kontinent der Giganten, der großen Jäger und kleinen Naturwunder müssen sich die Bewohner rund um die Uhr den Extremen stellen, ums Überleben kämpfen und sich um kommende Generationen kümmern.

Jeder Tag in Afrika ist ein Abenteuer, von früh bis spät – auch für den österreichischen Naturfilmer Harald Pokieser. Im Südsudan ist er unterwegs, um eine Elefantenherde zu filmen. Die Tiere leben gut versteckt in einem riesigen Sumpfgebiet. Nur mit dem Helikopter hat er eine Chance, sie zu finden – doch selbst aus der Luft sind die Dickhäuter alles andere als leicht zu entdecken. So werden die Dreharbeiten zu einem Wettlauf gegen die Zeit...

TV-Tipp: Die preisgekrönten Natur-Dokumentationen von Terra Mater – zu sehen jeden Mittwoch Abend um 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren