Terra Mater backstage: Spannung in der Luft


Naturfilmer Dawson Dunning riskiert bei einem Dreh Kopf und Kragen: Er filmt selbst dann noch, als rings um ihn im Sekundentakt Blitze einschlagen...


Die drei Elemente Luft, Land und Wasser bilden den Rahmen für ein filmisches Portrait unseres Planeten und seiner Natur. Folge 1 des Terra-Mater-Dreiteilers widmet sich der Atmosphäre: Die Lufthülle der Erde ist Lebensraum, Schutzhülle und Wetterküche zugleich.

In der Felsenlandschaft der Badlands in South Dakota wollte Kameramann Dawson Dunning die gewaltigen Gewitter einfangen, die dort besonders im Spätsommer toben. Er riskierte Kopf und Kragen und drehte selbst dann noch, als auf den Gipfeln rings um ihn reihenweise und im Sekundentakt Blitze einschlugen.

Heftiger Sturm und sintflutartiger Regen waren eine enorme Herausforderung für Dawson und seine Ausrüstung – ganz besonders für sein Tarnzelt...

TV-Tipp: Teil 1 des Terra-Mater-Dreiteilers Die Erde – ein Planet im Portrait – zu sehen am Mittwoch, 10.10., 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren