Waldviertel

Waldviertler Weidenkorb

€ 39,00

Eckiger Weidenkorb mit robustem Henkel, aus ungeschälten und geschälten Weidenruten, in den Kloster- Schul-Werkstätten in Schönbach von Hand geflochten.

Maße: 30 × 55 × 19,5 cm (ohne Henkel)

 



Waldviertler Weidenkorb
Waldviertler Weidenkorb
Waldviertler Weidenkorb
Waldviertler Weidenkorb
Waldviertler Weidenkorb
Waldviertler Weidenkorb

Nur herein damit

Der eckige Weidenkorb der Kloster-Schul-Werkstätten ist ein wahres Platzwunder. Einem traditionellen Spargelkorb nachempfunden, passt hier einfach alles rein: Einkäufe, Teller, Gläser und Essen für die Jause im Freien, Weinflaschen, Saftpackungen, Zeitschriften … Die Liste ist unendlich. Durch die stabile Flechtung und den kurzen Henkel kommt alles sicher an sein Ziel.

Alte Flecht-Tradition

Das Korbflechten ist ein uraltes Handwerk. Und bis heute wurde keine Maschine erfunden, die schafft, was Menschenhand vermag. Körbe entstehen in reiner Handarbeit – eine Aufgabe für Geduldige und Menschen mit Zeit. In den Kloster-Schul-Werkstätten im niederösterreichischen Schönbach wird in der Flechtwerkstatt diese schöne alte Handwerkskunst gepflegt.

Natürliches Farbenspiel

Der Henkelkorb wird aus Ruten der Weiden geflochten. Hauptmaterial sind die Zweige in ungeschälter Form. Dazu werden aber auch helle, geschälte Weidenzweige verflochten. Es ist eine faszinierende Arbeit, bei der mit bloßen Händen, ganz ohne Draht oder Kleber ein stabiler Korb entsteht.

Werkstatt im Kloster

Vor elf Jahren wurde im Waldviertler Schönbach eine Erlebniswerkstatt gegründet mit dem Ziel, alte Handwerkskunst an Interessierte zu vermitteln. 2007 entstanden im ehemaligen Kloster des Orts die Kloster-Schul-Werkstätten. Vier Mitarbeiterinnen haben unsere schönen Weidenkörbe in Handarbeit hergestellt.