Was man im Sechsämterland gesehen haben sollte


Der Boden ist karg im Sechsämterland. Blumen und Kräuter lieben diesen Boden, Kartoffeln sowieso. Aber auch Kunst gibt es hier.

Was man im Sechsämterland gesehen haben sollte Hauchzarte Schleier bedecken das geheimnisvolle Sechsämterland.

Was man im Sechsämterland gesehen haben sollte Die winterliche Idylle wird vom Schnee perfekt vollendet.

Was man im Sechsämterland gesehen haben sollte Hier wachsen unsere Kartoffeln heran.

Hier war mal große Industrie: Zinn, Eisenerz, Porzellan, Steinbruch. Die Industrie ist Vergangenheit, die Natur ist zurückgekehrt. Was von gestern blieb, sind lebendige Geschichten und stumme Zeugen. Oberfranken, Fichtelgebirge, genauer gesagt, Sechsämterland: Die Menschen hier haben einen eigenen Dialekt, sie beschreiben sich selbst als herb­herzlich. Vor allem aber sind sie unerschütterlich, wie das Land, auf dem sie leben – drunter ist alles Granit.


1. Feinstes Porzellan in Röslau

Feinste KeramikPorzellan, mit viel Fantasie und Geschick gefertigt.

Im Sechsämterland gab es einst berühmte Porzellanmanufakturen, weil große Vorkommen an Kaolin, der sogenannten Porzellanerde, entdeckt wurden. Heute führt Stefan Lorke die Tradition der Porzellanherstellung fort. Mit seinem kleinen Team hat er sich auf Lithophanien spezialisiert. Das sind Reliefs, etwa von Gesichtern, die im Gegenlicht verblüffend plastisch wirken. Es gilt als hohe Kunst, das Porzellan dünn und lichtdurchlässig zu gestalten. Lorke fertigt aber auch klassisches Gebrauchsgeschirr und hat frische Ideen für Individualisierungen.

Lorke Porzellan
Bahnhofstraße 6
D-95195 Röslau

Tel.: +49/9238/9909962
www.lorke-porzellan.de


2. Granit für die Welt

Der blau schimmernde Fichtelgebirgsgranit war einst als Baumaterial berühmt und wurde in aller Welt verbaut, auch in Peking, Havanna, Caracas. Der Abbau der Steine war so lange ein florierendes Geschäft, bis die billigen Importe aus Brasilien und China kamen. Heute gibt es nur noch kleine Steinbrüche, die Rohblöcke für Bau, Grabsteine, Gartengestaltung oder Kunstobjekte. Eine Besonderheit ist der Kösseine-Granit. Mit seiner blauen Farbe ist er einmalig und der edelste Granit aus Deutschland. Am Gipfel des Bergs befindet sich ein weitläufiges Granit­Blockmeer, das unter Naturschutz steht. Die folgenden Adressen beziehen noch auf lokale Unternehmen.

Grasyma
Hauenreuth 11
D-95632 Wunsiedel

Tel.: +49/9232/4101
www.grasyma.de

Ludwig Popp Granitwerk
Kleinwendener Straße 11
D-95679 Waldershof-Schurbach

Tel.: +49/9234/718
www.koesseine-granit.de


3. Benedikt XVI. im Bierglas

Jürgen Hopf in seiner Brauerei.Jürgen Hopf braut in sechster Generation seine 16 Biersorten.

Das Lang-Bräu lebt von seinem Braumeister Jürgen Hopf und dessen Ideen. 16 verschiedene Biersorten hat er im Angebot. Da schmeckt keine wie die andere, und kein Bier heißt auch einfach nur Pils oder Märzen, sondern Siebensternchen-Pils, Jean-Paul-Bier, sogar Benedikt-XVI.-Bier. Er führt die Brauerei in der sechsten Generation. Es gibt Führungen. Unmittelbar neben Sudhaus und Abfüllanlage kommen die Biere direkt aus der Abfüllung in den Brauereiverkauf. Hier wartet auch ein breites Spektrum selbst produzierter Frucade-Limonaden und Fruchtsaftgetränke. Auch über Online-Shop erhältlich.

Lang-Bräu
Bayreuther Straße 18–19
D-95632 Wunsiedel-Schönbrunn

Tel.: +49/9232/2197
www.lang-braeu.de


4. Kartoffeltorte im Bauernhof-Café

Fritz Schelter vor seiner Scheune.Kartoffelbauer Fritz Schelter zwischen Acker und Scheune.

Im Kirchenlamitzer Kartoffelkochbuch haben lokale Köchinnen ihre Kartoffelrezepte veröffentlicht. Überhaupt ist rund um die Ortschaft das Kartoffelzentrum. Die Sorten Quarta, Sissi, Ditta und Krone verkauft direkt ab Hof im Ortsteil Großschloppen die Familie Schelter. „Weil wir hier so ein kühles Klima haben, wächst der Ärpfl langsamer, das ist gut für seine Qualität und gut gegen die Krautfäule“, sagt Fritz Schelter. Gleich nebenan serviert Liane Petzold in ihrem zünftigen Bauernhof­Café die weit und breit begehrte Kartoffeltorte. Durch den Ortsteil führt auch der Kartoffel-­Erlebnispfad, alle Infos dazu unter www.kirchenlamitz.de oder Tel.: +49285/95 90.

Familie Schelter
Großschloppen 8
D-95185 Kirchenlamitz

Tel.: +49/9285/215
www.schelters24.de

Bauernhof-Café
Großschloppen 1
D-95185 Kirchenlamitz

Tel.: +49/9285/8389
www.bauernhof-cafe.com


5. Bayerische Küche mit Goldmedaille

Ein Anwesen mit Geschichte: Schon 1135, zu Lebzeiten von Kaiser Barbarossa, wurde das Gut erstmals urkundlich erwähnt, unter dem Namen Gotefridesreut. 1999 eröffnete die Pächterfamilie Roland und Margit Gläßl des Wirtshaus im Gut. Wirt Roland Gläßl, rauchige Stimme, dröhnendes Lachen, bietet alle Köstlichkeiten der Region, z.B. G‘schling nach Großmutters Art, Fleisch-Rollmops à la Herbergsfritz, herzhaftes Kronfleisch im Wurzelsud oder frisches Wild aus der Gutsjagd. Dafür gab’s jede Menge Auszeichnungen, etwa eine Empfehlung vom Guide Michelin und im Jahr 2010 die Goldmedaille im Wettbewerb „Bayerische Küche“.

Wirtshaus Gläßl im Gut
Göpfersgrün 2
D-95632 Wunsiedel

Tel.: +49/232/917767
www.wirtshausimgut.de


6. Den Schaustollen besuchen

Charly im düsteren Stollen.Charly erzählt in Bergmannskluft von den alten Zeiten im Stollen.

In der wildromantischen Röslau­Schlucht bei Arzberg arbeitete der legendäre Naturforscher Alexander von Humboldt. Er war von 1792 bis 1797 Bergmeister. Heute zeugt davon der Alexander­Humboldt­Rundweg. Auf seinen Spuren erwandert man die Stationen, an denen sich der Bergbau in Arzberg dokumentieren lässt. Schautafeln und Exponate (z.B. eine alte Maschine zur Nagel-Herstellung) erklären den Aufstieg und Niedergang dieser Epoche. Und: Man kann einen alten Stollen, der zu einem Schaustollen hergerichtet wurde, besichtigen. Wer Glück hat, trifft auf Charly in der Bergmannskluft. Startpunkt: Parkplatz „Gsteinigt“, kurz vor der Ortseinfahrt Arzberg rechts.

Stadt Arzberg
Friedrich-Ebert-Straße 6
D-95653 Arzberg

Tel.: +49/9233/4040
www.arzberg.de

Wohin am Wochenende? Magische Plätze in der Natur und Ausflugstipps für den gesamten Alpenraum finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Traumhafte Wanderrouten für die oben beschriebene Region hat die Redaktion von bergwelten.com für Sie zusammengestellt.  

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Zirben-Nackenhörnchen
€ 24,00
Jetzt LIVE

Zirben-Nackenhörnchen

Gefüllt mit fein gemahlenen Zirbenholzflocken.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Die Wiederentdeckung der Admonter Marzizoni
Jetzt LIVE

Traditionsgebäck aus Admont

Konditor Günter Planitzer über das Geheimnis der Admonter Marzizoni.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Bauchweh-Tee
Jetzt LIVE

Anti-Bauchweh-Tee mit Kümmel

Ein natürlicher Helfer, der auch bei Kindern sanft wirkt.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Tee gegen Heiserkeit
Jetzt LIVE

Huflattich-Tee

Das Kraut löst sanft im Hals sitzenden Schleim.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Eibischzucker
Jetzt LIVE

Eibisch-Zucker gegen Husten

Eibischwurzel, Natron und Zucker lindern trockenen Reiz­husten.

Blütensprudel
Jetzt LIVE

Blütensprudel

Das fermentierte Getränk tut der Darmflora gut.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Arnika-Tinktur
Jetzt LIVE

Arnika-Tinktur

Ein Hausmittel, das bei Prellungen gut hilft.

Honig-Zwiebel-Paste
Jetzt LIVE

Heilende Honig-Zwiebel-Paste

Eine Mischung, die die Verdauung fördert und Halsweh lindert.

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Ehrmanns Apothekertipps: Hausmittel gegen Magenbeschwerden
Jetzt LIVE

Hausmittel bei Magenzwicken

Eine schnelle Reissuppe mit Karotten beruhigt den Verdauungstrakt.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Osterlamm aus Biskuit
Jetzt LIVE

Osterlamm aus Biskuit

Das süße Osterlamm darf beim Ostersonntags-Frühstück nicht fehlen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

Ostereier ohne Pinsel verzieren
Jetzt LIVE

Ostereier verzieren

Wie man mit Wachs, Zwiebelschalen und Nadeln kunstvolle Muster zaubert

Ostereier natürlich färben
Jetzt LIVE

Ostereier natürlich färben

Das brauchen Sie: Zwiebelschalen, Gräser, Blumen und etwas Fantasie.

Blumengesteck mit Ranunkeln
Jetzt LIVE

Blumengesteck mit Ranunkeln

Frühlingshaftes Blumengesteck mit Rapunzeln in 15 Minuten.

Apfel-Kipferl-Schmarren
Jetzt LIVE

Apfel-Kipferl-Schmarren

Unser Tipp: Diese Nachspeise am besten ofenwarm servieren.

Steckrüben-Suppe mit Kräuter-Knödeln
Jetzt LIVE

Steckrüben-Suppe mit Knödeln

Ein Sammelsurium an Wintergemüse sorgt hier für gute Vitaminzufuhr.

Gemüse-Strudel mit Kräutersauce
Jetzt LIVE

Gemüse-Strudel

Wir servieren zum Strudel eine frische Kräutersauce.

Überbackene Sterz-Schnitte mit Blattspinat
Jetzt LIVE

Sterz-Schnitte mit Spinat

Wir überbacken den Polenta-Fleck mit Bergkäse.

Dinkel-Bier-Parfait
Jetzt LIVE

Dinkel-Bier-Parfait

Ein Nachspeisen-Traum mit Schlagobers, Eiern, Bier und Dinkelschrot.

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

Fruchtige Apfelnudeln
Jetzt LIVE

Apfelnudeln

Winterliche Apfel-Nuss-Fülle trifft auf flaumigen Germteig – herrlich!

Gefüllte Krautwickel mit Gemüse-Reis
Jetzt LIVE

Krautwickel mit Gemüse-Reis

Wir servieren das Gemüsegericht mit einer cremigen Kerbel-Sauce.

Fastensuppe mit Bohnen und Brunnenkresse
Jetzt LIVE

Fastensuppe mit Brunnenkresse

Bohnen geben Kraft, Brunnenkresse sorgt für den feinen Geschmack.

Jetzt LIVE

Wenn Essen krank macht

Was täglich auf unseren Tisch kommt, ist alles andere als unbedenklich

Suppen-Krapfen mit Jungzwiebeln und Rahm
Jetzt LIVE

Suppen-Krapfen

Gefüllt werden die Teigtaschen mit Sauerrahm und Jungzwiebeln.

Gefüllte Mini-Gurken auf einer Creme aus Kartoffeln
Jetzt LIVE

Gefüllte Mini-Gurken

In die Gurkenschiffchen kommen Paprika, Spinat und würziger Bergkäse.