Wasser – unser Quell des Lebens


Wasser macht glücklich, belebt und schenkt uns Energie. Egal ob wir darin eintauchen oder nur einen Schluck davon nehmen.

Wasser – unser Quell des Lebens Wasser ist für uns Menschen das wichtigste Gut.

Der Mensch besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Und wussten Sie, dass das Gehirn das wasserreichste Organ des Menschen ist? Wasser steckt in jeder Zelle des Körpers und regelt Stoffwechsel, Verdauung und das Herz-Kreislauf-System. Es ist Transportmittel für Sauerstoff oder Nährstoffe, wirkt aber auch wie ein Fluss, der alles aufräumt, was im Körper so an Abfällen zusammenkommt. Wassermangel führt zu Reizbarkeit, Schwäche und Problemen bei der Koordination oder Konzentration. Man sollte während des Tages ein kleines Glas Wasser pro Stunde trinken. 

So macht man sich Wasser zu Nutze

1. Kraftplatz am Wasser suchen

Wasserplätze sind ideale Orte, um sich zu reinigen, loszulassen, aber auch um zu Kräften zu kommen. Nehmen Sie Platz und konzentrieren Sie sich auf die Magie der Wasserbewegungen. Das Plätschern eines Bachs, das Kommen und Gehen der Wellen, das Rauschen eines Wasserfalls – gut zuhören, tief ein- und ausatmen und sich dabei vorstellen, wie das Wasser belastende Gedanken mitnimmt und einfach davonspült. Sie werden sich danach nicht nur frischer, sondern vor allem auch gelöster fühlen.


2. Schwimmen

Wer ganzheitlich etwas für seinen Körper tun möchte, schwimmt. Schwimmen trainiert nicht nur eine Vielzahl an Muskeln, sondern stärkt auch das Herz-Kreislauf-System. Es wirkt wie ein Ausdauertraining, das die Gelenke, Bänder und Knorpel schont, weil der Mensch im Wasser nur ein Zehntel seines Gewichts „trägt“. Rückenschwimmen gilt als besonders schonend, weil es die Halswirbelsäule und die Kniegelenke nicht so belastet.


3. KNEIPPEN

Schuhe aus, Füße rein und wie ein Storch staksen: Wassertreten geht überall, wo es flaches Gewässer gibt – im Bach, am Seeufer. Es gilt als die Anwendung nach Pfarrer Kneipp schlechthin, kurbelt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung, stärkt die Venen, mindert Krampfadern. Das Wasser sollte nicht wärmer als 18 °C sein und nicht höher als bis zum Knie reichen. Aufhören, wenn's zu kühl wird. Dann Wasser abstreifen, Socken anziehen und bewegen, bis die Füße warm werden.

  • Für das Gesicht
Gesichtsguss Wirkt hautstraffend, erfrischend und zugleich beruhigend auf den ganzen Körper. Der Wasserstrahl hilft bei Abgeschlagenheit, geistiger und körperlicher Ermüdung und Spannungskopfschmerzen, außerdem in der Anfangsphase von Migräne. Auch der Schönheit tut er gut: Er strafft die schlecht durchblutete Gesichtshaut. 

So wird’s gemacht: Legen Sie ein Handtuch um den Hals und beugen Sie sich über die Badewanne. Den schwachen, kalten Wasserstrahl der Brause von der rechten Schläfenseite beginnend über die Stirn auf die linke Schläfe führen. Zurück geht es im Kreis über das Kinn bis zur rechten Schläfe. Bei Bedarf mehrmals wiederholen. Den Wasserstrahl anschließend von der Nase zu den Wangenknochen führen, erst nach rechts, dann nach links. Gesicht hinterher nur leicht abtupfen.*


  • Am Arm
Armguss
Wirkt anregend auf den Kreislauf, außerdem erfrischend und belebend. Hilft gut bei körperlicher und geistiger Über­forderung, Abgeschlagenheit, Abgespannt­heit, Konzentrationsschwäche und nied­rigem Blutdruck.

So wird’s gemacht: Setzen Sie sich in der Dusche oder Badewanne auf einen Plastikhocker. Führen Sie den schwachen, kalten Wasserstrahl vom rechten kleinen Finger langsam an der Armaußenseite aufwärts bis zur Schulter. Dann dreimal über die Schulter hin und her und an der Innenseite wieder herab. Am linken Arm genauso verfahren. Sie können die Anwendung gegebenenfalls mehrfach wiederholen. Zum Schluss die Wassertropfen von den Armen nur abstreifen, anziehen und zum Aufwärmen bewegen.*


  • Übers Bein
Übers Bein
Wirkt schlaffördernd, blutdruckregulierend, entstauend und vegetativ beruhigend. Hilft bei Blutdruckregulationsstörungen, gefäßbedingten Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Venenbeschwerden, Muskel­kater und stumpfen Verletzungen.

So wird’s gemacht: Beginnen Sie an der Außenseite Ihres rechten Beins und führen Sie den kalten Wasserstrahl langsam hinauf bis zur Kniekehle. Kurz verweilen und die Brause dann wieder nach unten zur Ferse führen. Mit dem linken Bein genauso verfahren. Die Anwendung kann bei Bedarf mehrmals wiederholt werden. Nach dem Guss am besten das Wasser abstreifen und nur zwischen den Zehen gut abtrocknen (Fußpilz!). Nach dem Anziehen können Sie Arme und Beine eventuell durch Bewegung wieder aufwärmen.*


*Kneipp-­Güsse dürfen nicht angewendet werden bei Fieber, Entzündungen aller Art, Herz­ und Venenleiden sowie Menstruationsbeschwerden. Individuelle Fragen am besten mit dem Arzt abklären.


Aboangebot

3 Ausgaben von Servus sichern – Holen Sie sich mit Servus ein Stück Heimat nach Hause
Entdecken Sie die ganze Schönheit und Vielfalt unserer Heimat. Sichern Sie sich jetzt 3 Ausgaben Servus für nur € 9,90 und bekommen Sie diese direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.
Hier Abo für Servus in Bayern bestellen und sparen!


Mehr Tipps zu natürlichen Heilmitteln finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.
Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 89,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.