Wenn Essen krank macht


Glyphosat und andere Pestizide setzen der Gesundheit von Landwirten und Verbrauchern schwer zu - die schlimmsten Lebensmittelgifte unter der Lupe.


Auch ohne das umstrittene Handelsabkommen mit den USA kommen in Österreich täglich Lebensmittel auf den Tisch, die uns und unsere Kinder krank machen können. So werden immer noch große Mengen Antibiotika in der Schweinemast verwendet, ebenso bei Hühnern. Die Folge: Multiresistenzen gegen Antibiotika, die sich auf den Menschen übertragen können. Doch wie lässt es sich gesünder leben? Welchen Giften sind wir ausgesetzt und wie können wir sie vermeiden? Die Servus Reportage hat das „dreckige Dutzend“, wie Fachleute die schlimmsten Lebensmittelgifte nennen, untersucht. Kurt Langbein, Bestsellerautor und Experte für Gesundheitsthemen fragt nach und fordert Antworten auf unbequeme Fragen ein.
Das könnte Sie auch interessieren