Wie bereite ich einen Tafelspitz


Gekochtes Rindfleisch war in Wien schon immer populär - im Restaurant Plachutta aber hat man die traditionelle Siedekultur zur Perfektion getrieben.


Der Tafelspitz galt als eine Leibspeise des „ewigen Kaisers“ Franz-Joseph. Damit gehört jenes wunderbar zarte Stück vom Rind zu den so genannten „Kaiserlichen Gerichten“.
Das könnte Sie auch interessieren