Wie man im Winter Zweige zum Blühen bringt


Gärtner Johannes Käfer erklärt, welche Gehölze man jetzt aus dem Winterschlaf aufwecken und zum Erblühen bringen kann.

Wie man im Winter Zweige zum Blühen bringt Es heißt, wenn die Zweige genau am Weihnachtstag aufblühen, steht besonders viel Glück ins Haus.

Gärtner Johannes Käfer

  • Alternative Beschreibung des Bild
  • „Schneiden Sie die Zweige mit einem langen, schrägen Schnitt an und legen Sie sie über Nacht in lauwarmes Wasser.“
  • Johannes Käfer schreibt regelmäßig für servus.com und teilt sein Expertenwissen rund um Flora & Fauna.

Auch wenn die Natur draußen Winterpause macht, kann man sich in sein Zuhause Frühlingsstimmung holen. Dafür braucht es nur frisch geschnitte Zweige von Obstbäumen. Stellen Sie diese in eine Vase mit Wasser – mit ein bisschen Glück blühen ihre Knospen nach einigen Wochen auf.

Zum Erblühen brauchen die Zweige eine Kältewelle – oder das Tiefkühlfach

Viele werden sich nun fragen: Warum blühen die Zweige eigentlich, wo sie doch eigentlich im tiefsten Winterschlaf sind? Die Antwort darauf ist einfach: Die Blütenknospen sind im Herbst schon fertig auf den Zweigen ausgebildet. Doch bevor sie blühen können, sollten sie ersten Frost durchgemacht haben. In den Knospen sind nämlich Stoffe eingelagert, die ein Aufblühen während einer zu kurzen Warmphase verhindern. Diese Substanzen werden im Laufe des Winters durch die Kälte abgebaut. Erst wenn die Kälte vorbei ist, können die Knospen aufblühen. Auf diese Weise schützt sich der Baum vor zu früher Blüte, die niemals reife Früchte bringen würde. Wenn es vor dem Schneiden der Zweige also noch nicht lange genug richtig kalt war, könnte es sein, dass keine Knospen aufblühen. Insofern ist der Barbaratag (4. Dezember) kein Garant dafür, dass Zweige erblühen, ein Blick aufs vergangene Wetter schon eher. Ein kleiner Trick sei aber verraten: Wenn man die geschnittenen Triebe einige Tage im Tiefkühlfach des Kühlschranks aufbewahrt und dadurch einen kurzen Winter vortäuscht, dann stehen die Chancen auf Aufblühen ganz gut.

Servus-Wissen. Am 4. Dezember, dem Festtag der Heiligen Barbara, ist es Brauch, Zweige aus Obstbäumen zu schneiden und daheim in einer Vase mit Wasser aufzustellen. Beginnen diese am Heiligen Abend zu blühen, wird das als Zeichen des Glücks und der Gesundheit gedeutet. Die Heilige Barbara wurde von ihrem eigenen Vater verraten und hingerichtet, weil sie zum christlichen Glaube übergetreten war. In der Weihnachtszeit sollen auf ihrem Grab viele Blumen geblüht haben.

Welche Gehölze eignen sich für Blütenzweige?

Nicht nur Kirschzweige lassen sich in der Vase sehr gut vortreiben. Japanische Quitte, Goldregen, Ginster, Zierjohannisbeere, Forsythie, Weide, Schlehe und Dirndlstrauch können ebenso auf diese Weise angetrieben werden. Es müssen aber nicht nur Blütengehölze sein, auch Birkenzweige sehen wunderschön aus, wenn die lichtgrünen Blättchen hervorsprießen.

Wie behandelt man die geschnittenen Zweige?

Die Zweige sollten nach dem Schneiden zunächst einmal über Nacht in lauwarmes Wasser gelegt werden. Durch diese Behandlung werden sie aus der Kältestarre aufgeweckt. Zum sicheren Aufblühen ist es notwendig, dass Sie die Enden der Zweige vor dem Einwässern mit einem langen, schrägen Schnitt anschneiden oder die Schnitt-Enden mit einem Hammer breit klopfen. Durch das aufgesplitterte Holz wird die Wasseraufnahmefähigkeit wesentlich erhöht. Zum Wasser kann zur besseren Haltbarkeit etwas Staubzucker dazugegeben werden. Ich empfehle, das Vasenwasser alle drei bis vier Tage auszutauschen, um Fäulnis und Geruchsentwicklung zu vermeiden. Vorsicht auch vor allzu warmen Räumen oder unmittelbarer Heizungsnähe: Zu viel Hitze kann leicht Schaden anrichten, sodass die Zweige vertrocknen noch bevor sich die Knospen öffnen können.

Noch mehr Tipps und Inspiration für Garten, Terrasse und Balkon finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin und in den Sonderheften Servus Unser Garten. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Immunsystem“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Immunsystem“

Räuchermischung aus Schwarzem Holunder, Ringelblume u.a.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Wärmende Fußsalbe mit Ingwer zu Selbermachen
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.