Wie sicher ist Österreich?


Laut Kriminalstatistik ist die Anzahl der Straftaten niedrig wie nie. Entspricht das der Realität? Wir haben bei Gerhard Lang nachgefragt.


Geht es nach den Behörden, dann wird Österreich immer sicherer. Denn laut Kriminalstatistik ist die Anzahl der Straftaten so niedrig wie noch nie. Die Frage ist nur: Entspricht die Statistik der Wirklichkeit? Denn nur diejenigen Verbrechen, die angezeigt und von der Polizei an die Staatsanwaltschaft übermittelt werden, fließen in die offizielle Statistik ein. Und genau hier ist Skepsis angebracht.

Diese Skepsis spiegelt sich auch im subjektiven Sicherheitsgefühl der Österreicher wider. Die Polizei versucht durch stärkere Präsenz, mehr Polizisten und neue Initiativen auf das Unbehagen zu reagieren. Wie sinnvoll sind diese Maßnahmen? Wie kommen sie bei den Bürgern an? Und wie und warum hat sich die Kriminalität in den letzten Jahren verändert? Wir sprechen mit besorgten Bürgern, kritischen Soziologen und (teils frustrierten) Polizisten.

TV-Tipp: Donnerstag, 22. März, 21:15 Uhr: Im Kontext - Die Reportage geht diesmal der Frage nach: "Wie sicher ist Österreich?".

Das könnte Sie auch interessieren