Wie viel Pulli steckt in einem Schaf?


Ein Pullover aus echter Merino-Wolle ist teuer. Denn die Wolle der Merino-Schafe hat beeindruckende Eigenschaften: Sie wärmt im Winter, im Sommer dagegen kühlt sie. Grund: Die Fasern enthalten bis zu 85 Prozent Luft – und Luft isoliert und ist atmungsaktiv. Außerdem kratzt Merino-Wolle nicht und stinkt nicht, wenn wir schwitzen. Gleichzeitig schützt sie vor UV-Strahlen – mit Lichtschutzfaktor 40. Ein phänomenales Naturprodukt also, und ein nachwachsendes. Wir wollen wissen: Für wie viele Pullis


TV-Tipp: Faszinierende Einblicke und erstaunliche Phänomene aus der Wissenschaft in P.M. Wissen – jeden Donnerstag, 20:15 Uhr bei ServusTV (ServusTV Deutschland: Jeden Mittwoch, 21:15 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren