Wundern & wissen: 7 erstaunliche Fakten zu John Wayne


Im wilden Westen machte ihm keiner etwas vor - wir haben sieben Fakten zum Privatleben des „Duke“.

Wundern & wissen: 7 erstaunliche Fakten zu John Wayne Westernheld John Wayne in Aktion.

Er ist der personifizierte Westernfilmheld, trat in mehr als 160 Filmen auf und gehört noch immer zu den Lieblingsschauspielern der US-Amerikaner. John Wayne, der 1,93 Meter große Hüne, der vorwiegend als Sheriff, Soldat, Offizier oder Revolverheld in Kinofilmen wie „Rio Bravo“, „El Dorado“, „Der schwarze Falke“ oder „Der Marshal“ auf – für letzteren erhielt er seinen einzigen Oscar. Der Spitzname des als Marion Robert Wayne geborenen Schauspielers war „Duke“, nach seinem ständigen Begleiter in der Jugend, einem Hund. Unbekannt sind allerdings diese sieben Fakten:

  1. In Lebensgefahr
    Stalin wollte seinen Tod: In den 1940ern und 1950ern gab es auf Befehl des Sowjetdiktators gleich mehrere Attentatsversuche auf John Wayne, der seinen Anti-Kommunismus immer offen zur Schau gestellt hatte. Bei einem Anschlag etwa hatten sich die russischen Attentäter als FBI-Agenten getarnt, flogen jedoch rechtzeitig auf und wurden festgenommen. Stalins Nachfolger Chruschtschow zog die Mordpläne zurück – er war ein Riesenfan der Schauspieler-Ikone.
  2. Einserkandidat
    Er war ein Musterschüler: John Wayne zeigte auf der High School nicht nur sein sportliches Talent im Football-Team, sondern glänzte auch mit einem Abschluss von 94 von 100 möglichen Punkten. Als Präsident der Lateinischen Gesellschaft profilierte er sich während der Schulzeit auch.
  3. Zu einer guten Partie ...
    ... Schach sagte John Wayne nie Nein. Er liebte das Schachspiel. Manchmal schummelte er auch, besonders bei Partien mit Kollege Robert Mitchum. Und über den homosexuellen Kollegen Rock Hudson sagte Wayne – der sonst erzkonservative Ansichten vertrat –, wen kümmere schon Hudsons sexuelle Orientierung, der Mann könne hervorragend Schach spielen!
  4. Leinen los!
    Ein ehemaliges Minensuchboot der US Navy, „The Wild Goose“ ließ sich Wayne 1962 zu seinem persönlichen Partyboot umbauen. Mit seiner Familie (Wayne war inzwischen zum dritten Mal verheiratet) und Freunden verbrachte er dort jede freie Minute. Die gut 40 Meter lange Yacht stand im Mittelpunkt seines sozialen Lebens. Die Waynes schipperten damit auch nach Mexiko, Alaska oder Kanada, Wayne fuhr mit Kollegen wie Frank Sinatra oder Dean Martin angeln, es gab rauschende Parties an Bord oder man entspannte einfach in T-Shirt, Badehose und Flip-Flops.
  5. Er war ein Super-Macho
    Der Schauspieler war dreimal verheiratet, jedes Mal ehelichte er südamerikanische Frauen. Doch treu war der Duke nicht. Eine seiner zahlreichen Affären soll er mit der Schauspielerin Marlene Dietrich geführt haben, mit der er „Das Haus der sieben Sünden“ drehte und angeblich drei Jahre lang nicht von ihr lassen konnte. Noch als alternder Cowboy konnte er von anderen Frauen nicht lassen. Seine dritte Frau, 21 Jahre jünger als Wayne, trennte sich daher am Ende von ihm, verheiratet blieb das Paar dennoch.
  6. Kriegsheld? Nur im Kino!
    Wayne war ein glühender Patriot, verkörperte in Kriegs- und Westernfilmen ein (zweischneidiges) US-amerikanisches Männlichkeitsideal wie kein anderer, verteidigte den Vietnamkrieg und konnte, wie ein renommierter General über Wayne sagte, „den amerikanischen Soldaten besser darstellen, als der amerikanische Soldat sich selbst.“ Doch selbst hat er nie gedient: Wayne war vom Militärdienst befreit, aufgrund einer leichten Schulterverletzung, seiner vier Kinder und seines Alters. Anders als andere Schauspieler wollte er sich auch nicht freiwillig zum Dienst verpflichten.
  7. Den erkennt man von weitem
    Der wiegende Gang aus den Hüften heraus, untermalt durch die schlenkernde Bewegung seiner angewinkelten Arme, wird zu John Waynes Markenzeichen. Sich selbst ausgedacht hat er diese Art zu gehen aber nicht: Der Hollywood-Stuntman Yakima Canutt war es, der Wayne den markanten Gang beibrachte. Genauso, wie man vom galoppierenden Pferd richtig herunterfällt und mit Schusswaffen umgeht. Wayne hatte den Stuntman 1933 kennengelernt und machte seit seiner „Lehre“ bei ihm alle Stunts selbst.

TV-Tipp: Mittwoch, 3. Jänner, 21:55 Uhr: John Wayne im Klassiker „Der Teufelshauptmann.

 

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.