Wundern & wissen: 7 erstaunliche Fakten zu Viggo Mortensen


Überraschende "Unterwäsche", schwere Verletzungen und ausgefallene Jobs - Viggo Mortensen hat Einiges hinter sich!

Wundern & wissen: 7 erstaunliche Fakten zu Viggo Mortensen Viggo Mortensen bei den Bafta Film Awards.

Spätestens durch die „Herr der Ringe“-Saga stieg er in den Olymp der Hollywood-Stars auf. Welche denkwürdigen Szenen Viggo Mortensen bei den Dreharbeiten zu Peter Jacksons Meisterwerk erlebte, warum er als Sprachengenie und Pferdeflüsterer gilt und womit er in jungen Jahren sein Geld verdiente – mit „Wundern und wissen“ lernen Sie den „Aragorn“- Darsteller von einer ganz neuen Seite kennen.

  1. Weit gereist
    Andere Länder, andere Sitten – ginge es nach diesem Sprichwort, wäre Mortensen wohl ein sehr komischer Kauz. Seine Mutter ist Amerikanerin, sein Vater wurde in Dänemark geboren; die beiden trafen sich in Norwegen. Die Familie zog nach Venezuela, verbrachte dort knapp neun Jahre und zog dann weiter. Die nächsten Stationen der Familie hießen Dänemark, Schweden und Argentinien (dort übrigens in der für Fußball-Österreich bedeutenden Provinz Córdoba), wo sein Vater Geflügelfarmen und Ranches verwaltete.
  2. Das Sprachgenie
    Egal, in welchem Teil der Erde man Viggo Mortensen aussetzen würde, er würde sich wohl überall prächtig zurechtfinden. Während seiner Zeit in Südamerika lernte er Spanisch, sein späteres Hauptfach an der Universität. Dazu spricht er fließend Englisch, Dänisch und Französisch, auf Norwegisch und Schwedisch kann sich der smarte Darsteller zudem gut unterhalten.
  3. Der harte Alltag
    Seinen Sprachkünsten verdankte Mortensen 1980 auch einen äußerst ungewöhnlichen Job. Bei den Olympischen Winterspielen in Lake Placid fungierte er als Dolmetscher für das schwedische Eishockeyteam. Nicht die einzige Erfahrung von Mortensen im „echten“ Leben. Nach dem Studium musste er sich in Dänemark zunächst als LKW-Fahrer und Blumenverkäufer durchschlagen. Ob die Menschen, die ihm damals Blumen abkauften oder von ihm beliefert wurden, je träumen ließen, dass aus ihm einmal ein großer Star wird?
  4. Mittelerde - eine eigene Welt
    Apropos großer Star – der wurde Mortensen durch seine Interpretation des Aragorn in den „Herr der Ringe“-Filme. Dabei wollte er diese Rolle zunächst gar nicht annehmen, da die Dreharbeiten in Neuseeland eine lange Trennung von seinem Sohn bedeutet hätten. Der damals elfjährige Bub überredete Mortensen aber, weil er so ein großer Fan der Buchvorlage war. Wie aufwändig und fordernd die Dreharbeiten waren, verdeutlicht eine Anekdote mit Regisseur Peter Jackson. Der rief Mortensen nach Drehschluss zwei Stunden lang nur „Aragorn“. Der Schauspieler war so in seine Rolle vertieft, dass ihm das gar nicht auffiel. 
  5. „Reitkünste von Vorteil“
    Eine Rolle, die ursprünglich gar nicht Viggo Mortensen zugedacht war. Eigentlich hatten die Macher der Filme den Iren Stuart Townsend auserkoren, doch nach ersten Probeaufnahmen wurde die Rolle umbesetzt und Mortensen kam zum Zug. Gerüchten zufolge war Townsend den Produzenten zu jung, um die Rolle authentisch spielen zu können. Außerdem konnte Mortensen gut reiten – ein weiterer Vorteil für den Charakter, der immer wieder zu Pferd auf der Leinwand zu sehen war. Das Pferd, auf dem er als „Aragorn“ reitet, kaufte Mortensen übrigens nach den Dreharbeiten – genauso wie jenes Tier, mit dem er für „Hidalgo“ zusammengearbeitet hatte.
  6. Blut, Schweiß und Tränen
    Nimmt Mortensen eine Rolle an, spielt er sie zu 100 Prozent (siehe oben). Bei den Dreharbeiten zu „Hidalgo“ bestand er darauf, alle Stunts selbst zu machen, auch für „Herr der Ringe“ wollte Mortensen so selten wie möglich auf einen Stuntman zurückgreifen. Das forderte allerdings auch viele Opfer. Die Liste an Verletzungen ist lang, hier ein Auszug: gebrochene Zehen und Rippen, Platzwunden am Kopf und im Gesicht und ein ausgeschlagener Zahn. Letzteren verlor Mortensen beim Dreh einer Flugszene für den zweiten „Herr der Ringe“ – Film. Als er den Zahn am Boden liegen sah, verlangte er von der Crew, ihm den Zahn wieder anzukleben, damit er die Szene fertig drehen konnte.
  7. Mehr geht nicht!
    Neben der Schauspielerei hat Mortensen so viele Interessen, dass ihm 24 Stunden für einen Tag unmöglich reichen können. Er schreibt Gedichte, veröffentlicht sie in eigenen Büchern, fotografiert für sein Leben gern und gründete mit einem Teil seiner Gage für die „Herr der Ringe“ – Filme einen Verlag, der unbekannte Künstler groß herausbringen soll. Außerdem ist er ein großer Sportfan und verfolgt die Spiele seiner Lieblingsteams, so oft es geht. Er ist u.a. Fan des argentinischen Fußballklubs San Lorenzo de Almagro, des türkischen Vereins Besiktas Istanbul, der New York Giants (American Football) und des kanadischen Eishockeyklubs Montreal Canadiens. Die Liebe zu den Canadiens geht sogar so weit, dass er bei den kompletten Dreharbeiten zur „Herr der Ringe“ – Trilogie ein Trikot des Teams unter seiner Rüstung trug.

TV-Tipp: Samstag, 2.6., 20.15 Uhr: Viggo Mortensen als passionierter Reiter in einem bildgewaltigen Abenteuerfilm - „Hidalgo - 3000 Meilen“.

 

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Immunsystem“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Immunsystem“

Räuchermischung aus Schwarzem Holunder, Ringelblume u.a.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Wärmende Fußsalbe mit Ingwer zu Selbermachen
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.